Die Berghunde brauchen uns!!!
5. März 2020
Hundeschule für die Kleinsten
7. März 2020

Keno ist mal wieder ein ganz klassischer Fall von ,,arme Socke”. ?
Efkan sammelte ihn (bereits vor einigen Monaten) mitten auf der stark befahrenen Hauptstraße auf und nahm ihn gezwungenermaßen mit.
Weil einfach kein Plätzchen mehr frei war, brachte er ihn zu unserem Tierarzt, wo er kastriert und dann in die Pension verbracht wurde.
Nur ein oder zwei Tage später, fand Efkan dann einen Suchaufruf bei Facebook, in der ein Husky gesucht wurde, dessen Bild zu 100% auf Keno passte. Efkan rief sofort die angegebene Nummer an und hatte einen alkoholisierten Mann am Telefon, dem er berichtete, dass sein Hund gefunden und in Sicherheit wäre.
Der Mann überschlug sich am Telefon fast vor Freude und wollte seinen Hund direkt am nächsten Tag abholen.

Leider kam er niemals, um seinen Hund wieder nach Hause zu holen und so sitzt der junge Rüde Keno weiter in der Pension und wartet darauf, dass sein Leben sich wieder zum Guten wendet.
Bald kommt der Sommer und für Keno wird es nicht leichter bei 40 Grad im Schatten. ?

Auch eine Pflegestelle wäre toll für den Huskyrüden, der unbedingt rassetypisch ausgelastet werden müsste.

Bitte helft uns für Keno ein Körbchen zu finden.