Pflegestelle: Ulli wartet auf sein neues Zuhause in 76287 Rheinstettenn.

Pflegestelle: Jimmy in 77740 Bad Griesbach und Frieda in 76287 Rheinstetten suchen noch ihr neues Zuhause.

Endstelle: Bernie (ehemals Bernd) hat sein neues Zuhause in Karlsruhe gefunden.

Pflegestelle: Macit wartet auf seiner Pflegestelle in Ettlingen auf sein neues Zuhause.

Pflegestelle: White Socks is auf seiner Pflegestelle im badischen Durmersheim und wartet auf sein Zuhause

Helfer für Anja gesucht. Alle Infos findet Ihr hier

Unser Einsatz in der Türkei

Anja Günther lebt in  dem Ort Demirtas in der Türkei und hat dort ein Zuhause für die verstoßenen Straßentiere geschaffen. Demirtas ist ein kleines Dorf in den Bergen und liegt ca. 30 Kilometer von der Touristenhochburg Alanya entfernt.

Immer wieder werde ich gefragt, wie man sich ,,dieses Tierheim” in der Türkei denn vorstellen könne. Als allererstes möchte ich erstmal betonen, dass wir das Wort ,,Tierheim” nicht gerne benutzen, um den Ort zu beschreiben, an dem die geretteten Straßentiere leben – nennen wir diesen Ort ,,ein Heim für Tiere”

Anja hat viele, viele Jahre als Privatperson in der Türkei geholfen und viele Tiere von der Straße gerettet, aber den Tieren wurden immer mehr gegeben als sie in einem staatlichen Tierheim erwartet hätte. Anjas Haus unterscheidet wahnsinnig viel von einem städtischen oder staatlichen Tierheim – hier kann man die Hoffnung in den Augen der Tiere noch sehen, hier wird jedes einzelne Tier mit Liebe und Respekt empfangen.

 

Anja ist immer für die Tiere da und macht niemals Feierabend. Tag und Nacht ist sie im Einsatz für die Tiere und das Wort Freizeit ist ihr fremd. Anja lebt in einem Haus in den Bergen mit all ihren Tieren zusammen. Das Haus gehört leider nicht Anja, aber sie darf dort mietfrei leben, um Tierschutz zu betreiben. Das Haus befindet sich auf dem Weg in die tiefen Berge und die nächste Einkaufsmöglichkeit ist ca. 7-8 Kilometer entfernt. Der Weg zu ihrem Haus führt über eine kurvige Straße und man erreicht ihr Haus, indem man von dem Ortskern Demirtas in Richtung ,,Sapadere Canyon” fährt. Nach vielen Kurven sieht man ihr rosarotes Haus auf der linken Seite auf einem Hügel stehen. Der Wohnbereich des Hauses besteht aus vier Zimmern. In drei Zimmern leben Katzen und im vierten, größten Zimmer befindet sich das Wohnzimmer, in dem Anja mit ca. 20 -25 Hunde lebt und auch übernachtet. Auch die Küche oder das Badezimmer wird im Notfall mal zur Quarantänestation umgewandelt, wenn kranke Fellnasen besondere Ruhe und Betreuung brauchen.

Das Haus in dem Anja lebt, hat im Jahr 2015 eine weitere Etage bekommen, in der sich ebenfalls eine 4 Zimmer Wohnung befindet. In dieser Wohnung können bei Bedarf ehrenamtliche Helfer oder Praktikanten leben.

Im untersten Stockwerk gibt es außerdem noch ein zusätzliches Gehege für Katzen. Dort leben die erwachsenen, gesunden Katzen in einem großzügigen, artgerechten Gehege und können sich bei Bedarf  jederzeit in einen großen Raum zurückziehen, wo sie vor Kälte, Wind und Nässe geschützt sind.

Die restlichen 40-50 Hunde leben in vielen unterschiedlichen Gehegen, die rund um das Haus gebaut sind. Aktuell findet man zehn große und kleine Gehege für Hunde und auch die Terrasse wurde noch nie benutzt, um sich mal entspannt bei einem Kaffee zur Ruhe zu setzen  - auch dort sind immer Hunde zu finden, die eine separate Ecke zur Genesung oder Ruhe benötigen.

Unterhalb des Hauses gibt es die Möglichkeit mit den Hunden Gassi zu gehen, wenn z.B. ehrenamtliche Helfer vor Ort sind. Anja und Efkan fehlt bei der täglichen Versorgung von knapp hundert Tieren leider die Zeit, um mit den Tieren die Alltagstauglichkeit (an der Leine laufen, Grundkommandos usw.) zu trainieren und daher freuen sich die Tiere immer über Besuch, der Streicheleinheiten verteilt oder eine Runde Gassi geht.

Efkan Özkan lebt seit dem Jahr 2020 nur etwa 300 Meter Luftlinie von Anja entfernt. Nach dem Verkauf seines Ladens in Alanya, investierte Efkan sein Geld in den Kauf eines Waldgrundstückes im Niemandsland in den Bergen oberhalb von Anjas Haus. Wenn man bei Anja im Hundefreilauf steht, kann man das große Wasserdepot von Efkan in den Bergen erkennen.

Efkans Projekt erhielt den Namen ,,EfkAnja“ und seit Ende 2019 leben auch dort viele Hunde, Pferde, Mulis und Esel, die allesamt von der Straße gerettet wurden.  Durch großzügige Spender konnten 14 Gehege auf dem Grundstück erbaut werden, die weiterhin ausgebaut und verbessert werden, um den Hunden das Leben in den Gehegen so angenehm wie möglich zu machen. Efkan lebt vor Ort auf EfkAnja, wo er sich ein kleines Haus von nur 60qm Größe hat bauen lassen, um Tag und Nacht bei seinen Schützlingen zu sein

 

Wer einmal an der türkischen Riviera einen Urlaub verbringt ist herzlich eingeladen sich das Heim für Tiere vor Ort anzuschauen und die vielen, netten Fellnasen kennen und lieben zu lernen. Tierfreundliche Besucher sind jederzeit willkommen. Eine Anmeldung wird aber empfohlen, da Anja und Efkan oft mit tierischen Notfellen unterwegs sind und es schade wäre, wenn man vor verschlossenen Toren steht.

Den Ort Demirtas erreicht man von den Städten Alanya oder Gazipasa ohne Probleme mit öffentlichen Verkehrsmitteln und auch von Side oder Antalya gibt es einige Möglichkeiten nach Demirtas zu kommen. In Demirtas holen Anja oder Efkan Einen dann ab, weil es sonst sehr schwierig ist das rosarote Haus in den Bergen zu finden.