Hunde auf Pflegestelle

Haben Sie eins der Tiere ins Herz geschlossen und würden es gerne bei sich aufnehmen?

Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf sind hier zu finden.

Falls Sie schon mit unserem Vermittlungsablauf vertraut sind, können Sie direkt hier den Selbstauskunftsbogen ausfüllen.

Anastasia

Letzte Aktualisierung: 30.01.2023

Basisinformationen:
Geschätztes Alter: ca. 1,5 Jahre
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 68 cm
Pflegestelle: 76287 Rheinstetten (Baden-Württemberg)

Beschreibung:
Anastasia ca. 1,5 Jahre jung, ein großes Mädel von ca. 68 cm und 37 kg. Anastasia hat wurde am 06.03.22 als Hundeteenager auf der Straße in der Türkei gefunden, genau an dem Tag als Anastasia Yalanskaya in der Ukraine, erschossen wurde, bei dem Versuch in einem Tierheim im Kriegsgebiet die hungernden Hunde zu füttern. Wir wollten dieser mutigen, jungen Frau damit eine kleine Ehre erweisen.

Anastasia macht ihrem Namen auch alle Ehre. Sie ist ein unglaublich liebenswerter, sanfter und zarter Hund. Trotz ihrer Größe. Wir lachen immer und sagen in diesem großen Hund mit dem schwarzen Kopf wohnt ein kleines, zartes, weißes, plüschiges Häschen. Sie ist unglaublich sanft zu allen und jeden. Sie schmust so gerne, achtet aber immer darauf sich nur ganz sanft und zart in Erinnerung zu bringen. Niemals würde sie sich in den Vordergrund drängen. Sie ist unterwürfig und wenn es irgendwo Ärger gibt, geht sie sofort weg oder in Deckung. Sie vermeidet jede Art von Konfrontation. Sie ist sehr sozial, treu und anhänglich und geht auf Menschen freundlich und aufgeschlossen zu – ohne zu fordern. Sie mag alle anderen Hunde und Katzen, wir könnten sie uns auch bei Kindern ab ca. 10 Jahren vorstellen. Sie läuft wie ein Lämmchen an der Leine nebenher. Sie kennt noch nicht allzuviel von unserer Menschenwelt, aber sie ist aufgeschlossen und neugierig – keinesfalls ängstlich – sie vertraut, da ihr zum Glück wohl bisher nicht viel Negatives geschehen ist.

Wir suchen für Anastasia ein Haus mit Hof oder Garten, Menschen die ihr Sicherheit, Geduld, Liebe und Erziehung geben, die auch Humor haben, wenn es nicht gleich perfekt läuft. Man kann in einen Hund nichts reinprügeln aber vieles mit Liebe und Geduld reinstreicheln – das sollte man sich immer vor Augen halten. Anastasia ist geimpft, gechipt, kastriert und wartet auf Pflegestelle in 76287 Rheinstetten auf Ihren Anruf. Tel. 0721-517493 oder michasandy@online.de.

Anfragen per Email beantworten wir gerne, aber bitte geben Sie wenigstens Nachname, Ort und Telefonnummer an – schön ist natürlich auch immer, wenn Sie etwas über Ihre Lebenssituation erzählen. Anfragen ohne diese Daten werden nicht beantwortet.

Bolt (ehemals Fiebi)

Letzte Aktualisierung: 30.01.2023

Basisinformationen:
Geschätztes Alter: ca. 01.02.2022
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Pflegestelle: 44143 Dortmund (NRW)

Beschreibung:
Bolt ist ca. 1 Jahr alt, ca. 60 cm groß und ca. 25 kg schwer. Er ist wirklich ein Schatz und sehr liebesbedürftig. Er genießt es, zu kuscheln und gekrault zu werden.

Bolt ist stubenrein, kennt es, im Auto mitzufahren und geht sehr gerne spazieren. Dort ist er viel mit der Nase unterwegs oder klaut Äste von Büschen oder Wiesen. Im Haus ist Bolt ein ruhiger, verkuschelter Zeitgenosse, der ohne Probleme zur Ruhe kommt. Er macht nichts kaputt und bleibt brav auf seinem Kissen liegen. Mit Katzen kommt er super zurecht, er findet sie sogar richtig toll und kuschelt mit ihnen auf seiner Decke.

Er ist seit Mitte Januar auf seiner Pflegestelle und lernt aktuell die Grundkommandos und unsere Menschenwelt kennen. Da er so verfressen ist, lässt er sich super etwas beibringen und er hat viel Spaß dabei. Er begreift auch ziemlich schnell.

Bolt kommt aus der Türkei und wurde als Junghund mit seinen 5 Geschwistern aus einem überfüllten Shelter übernommen. Er hat daher bisher nicht viel erlebt und kennengelernt. Dies holt er nun alles nach.
Aktuell zeigt er sich bei einigen Situation noch sehr unsicher und daran muss definitiv noch weitergearbeitet werden. Z.B. bellt er bei unbekannten Geräuschen und er bleibt nicht gerne alleine.
Auch draußen bellt er manchmal Dinge an, die ihm nicht geheuer sind z.B. Menschen, die plötzlich im Dunkeln auf dem Weg auftauchen. Auch kleine Kinder machen ihm oft noch Angst.
Bei anderen Hunden ist er im Normalfall aufgeschlossen. Meistens möchte er Kontakt knüpfen, gerade im Hundeauslauf will er spielen, rennen und ist freundlich, aber auch etwas stürmisch. An der Leine ist er bei Hundebegegnungen je nach Situation manchmal etwas verunsichert, hier kommt es auf den Menschen an, wie er dann damit umgeht.

Wer also einen komplett fertig erzogenen Hund sucht, ist bei Bolt falsch. Wir suchen für den hübschen Kerl Menschen, die Lust und Spaß daran haben, mit ihm zu arbeiten und ihn noch weiter zu erziehen. Menschen mit Herz, Hirn, Humor und Geduld die wissen, dass es nicht immer läuft, wie im Disney Film und beim kleinsten Fehler das Handtuch werfen. Aufgrund seiner Unsicherheit braucht er selbstbewusste Menschen, die ihm Sicherheit bieten. Bolt ist ein toller Kerl und hat ein liebevolles Zuhause verdient.

Er wird von unserer Pflegestelle nur mit Schutzvertrag, Vorkontrolle und 400 Euro Schutzgebühr vermittelt. Bolt ist kastriert, geimpft und gechipt und wartet auf seiner Pflegestelle in 44143 Dortmund auf Ihren Besuch.

Anfragen per Email beantworten wir gerne, aber bitte geben Sie wenigstens Nachname, Ort und Telefonnummer an – schön ist natürlich auch immer, wenn Sie etwas über sich erzählen, wie Sie leben, etc. Anfragen ohne diese Daten werden nicht beantwortet.

Paddy

Letzte Aktualisierung: 30.01.2023

Basisinformationen:
Geschätztes Alter: ca. 2 Jahre
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 73 cm
Pflegestelle: 76287 Rheinstetten (Baden-Württemberg)

Beschreibung:
Paddy ist unser Riesenbaby. Er wird bald 2 Jahre jung, ist ca. 73 cm groß und ca. 40 kg schwer. Wie man sieht, hatte es Paddy als Hundekind nicht gerade gut. Er hat an einem Vorderbein Rachitis, was aufgrund von Mangelernährung in der Kindheit stammt. Dadurch können die Knochen nicht richtig wachsen und er hat einen krummen Vorderfuß. Das behindert und stört ihn aber in keinster Weise. Er rennt, tobt und spielt – und ist mit dank seiner Größe genauso schnell wie alle anderen.
Er ist natürlich nicht der Idealhund für Fahrradfahrten oder stundenlanges Wandern, aber er geht eine ganz normale Runde von +/-1 Stunde Gassi problemlos mit.

Paddy wurde als Hundeteenager aufgenommen, da war er nur Haut und Knochen. Er hat sich toll entwickelt und hat nun die Chance bekommen auf Pflegestelle zu ziehen. Er war schon vorher in der Türkei privat auf einer Pflegestelle untergebracht und kennt von daher unsere Menschenwelt. Er kennt Autofahren, andere Menschen, ist super sozial mit anderen Hunden und Katzen – Paddy liebt alle! Paddy ist auch wirklich ein sehr lieber und ruhiger Hund. Er geht freundliche und aufgeschlossen auf alle Menschen zu und will gestreichelt werden. Er genießt es auf der Couch oder im Korb zu liegen und gestreichelt zu werden. An Paddy kann man sich wund streicheln – er bekommt nie genug. Wenn man aufhört haut er mit der Pfote nach uns und verlangt mehr Streicheleinheiten – nicht immer toll – z. B. beim Kaffeetrinken. Ansonsten ist er völlig lieb und unkompliziert und auf uns Menschen fixiert. Er läuft auch frei – hört aber leider nicht wenn er andere Hunde sieht, daran muss man definitiv arbeiten, weil es ist für niemand lustig wenn dieses riesige Kalb, und sei er noch so lieb, auf einen zugerannt kommt.

Paddy ist, wie man unschwer erkennen kann, ein Kangal oder Kangal Mix. Wir vermitteln Paddy nur an ein liebevolles Zuhause. Wir wünschen uns auf jeden Fall ein Haus mit Hof oder Garten – er wird nicht in eine Wohnung vermittelt. Außerdem steht Paddys Körbchen definitiv im Haus. Keinesfalls geben wir Paddy in Außenhaltung Garten/Grundstück oder Zwinger. Paddy ist ein lieber und ruhiger Kerl, und er soll ein geliebtes Familienmitglied sein, so wie er es verdient hat. Weiterhin vermitteln wir Paddy auch nicht als Statussymbol. Wer sich für Paddy entscheidet sollte sich seiner Verantwortung bewusst und ihm auch kräftemäßig gewachsen sein – er läuft allerdings sehr gut an der Leine. Paddy braucht noch einen gewissen Fleinschliff, wie die Grundkomandos und dass man ihn abrufen kann.
Wir suchen Menschen mit Herz, Hirn, Humor und Geduld, die wissen dass es nicht immer läuft wie im Disney Film und beim kleinsten Fehler das Handtuch werfen. Oder jeden Mythos welcher sich um diese Hunde dreht bedingungslos glaubt. Paddy ist ein Goldstück von einem Hund und wir schauen genau hin wo er hinkommt. Er wird von unserer Pflegestelle nur mit Schutzvertrag, und Vorkontrolle und 400 Euro Schutzgebühr vermittelt. Paddy ist kastriert, geimpft und gechipt und wartet auf Pflegestelle in 76287 Rheinstetten auf Ihren Anruf oder Email.

Anfragen per Email beantworten wir gerne, aber bitte geben Sie wenigstens Nachname, Ort und Telefonnummer an – schön ist natürlich auch immer, wenn Sie etwas über sich erzählen, wie Sie leben, etc. Anfragen ohne diese Daten werden nicht beantwortet. Tel. 0721-517493 oder

Sera

Letzte Aktualisierung: 29.01.2023

Basisinformationen:
Geschätztes Alter laut Tierarzt/Papieren: 01.02.2022
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 35 cm
Pflegestelle: 88273 Fronreute (Baden-Württemberg)

Beschreibung:
Unsere kleine Sera ist gerne mit anderen Hunden zusammen. Sie ist sehr aktiv und verspielt. Die süße Maus hat ordentlich Power und liebt es, mit den anderen Hunden zu toben. Außerdem ist sie sehr aufgeweckt und aufmerksam. Derzeit ist sie fremden Menschen gegenüber anfangs sehr vorsichtig und misstrauisch und versucht sie zu verbellen. Aber wenn sie einen kennt, möchte sie schmusen und gekrault werden. Hier sollte man Geduldig sein und eventuell sind mehrere Kennenlerntermine notwendig

Seit 29.01.2023 ist Sera auf einer Pflegestelle am Bodensee bei 88273 Fronreute und darf dort gerne besucht und kennengelernt werden. Aktuell wird sie noch gegen Giardien und Rickettsien behandelt, dies sind oft typische “Mitbringsel” aus dem Ausland, die sich aber gut behandeln lassen. Vermutlich wird die Behandlung bis Anfang/Mitte März dauern, wer sich aber zutraut die Medikamente auch selbst zu geben, der darf Sera natürlich auch schon eher übernehmen. Alle Mittelmeerkrankheiten wurden getestet und sind negativ. Aus organisatorischen Gründen wird Sera nur bis maximal 100 km um Fronreute vermittelt. Sera wird von unserer Pflegestelle nur mit Schutzvertrag, Vorkontrolle und 400 Euro Schutzgebühr vermittelt. Sie ist kastriert, geimpft und gechipt.

Ihr Weg zu Kitmir:
Sera wurde auf der Hauptstraße gefunden, wo sie völlig verstört hin- und her lief. Natürlich konnten wir nicht warten, bis sie erst von einem Auto erwischt wird. Wir vermuten, dass die Kleine frisch ausgesetzt wurde und mit ihrer Größe ist es schwer, auf der Straße zu überleben.

Bilbo

Letzte Aktualisierung: 19.01.2023

Basisinformationen:
Geschätztes Alter: ca. Februar 2022
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Pflegestelle: 76287 Rheinstetten (Baden-Württemberg)

Beschreibung:
Liebe Menschen, ich bin der Rüde Bilbo ca. 02/22 geboren, 55 cm hoch und 20 kg schwer. Ich stamme aus einer Beschlagnahmung und habe noch 5 Geschwister. Alle meine Geschwister, bis auf einen Bruder in Dortmund, haben schon tolle neue Zuhause gefunden. So und jetzt bin ich an der Reihe. Ich bin der schüchternste von dem ganzen Trupp. Meine Schwestern kannten ja keinerlei Ängste, ich bin auch kein Hosenscheißer, aber manche Dinge in der Menschenwelt sind mir einfach noch suspekt. Aber ich gehe dann trotzdem mutig auf die Dinge oder Menschen zu – Ok manchmal verbelle ich das ganze auch und hoffe dass das Andere – was auch immer – Angst bekommt und wegläuft. Funktioniert definitiv nicht bei Mülltonnen oder seltsamen Baumstämmen habe ich festgestellt.

So aber jetzt mal zu mir. Welche Rassen in mir stecken kann nur spekuliert werden – meine Pflegeeltern glauben Labrador, evtl. Husky oder Pointer oder, oder, oder und ganz viel etc. – aber das ist nur eine Vermutung! Ich bin kein Draufgänger, dafür habe ich momentan mein Pflegerudel. Ich schick die vor, um zu schauen und dann komme ich. An meinen Pflegemenschen klebe ich und bin immer da wo diese sind – also ich bin sehr anhänglich und eine treue Seele. Ich bin aufgeschlossen, freundlich, agil und sehr verschmust – ein typischer Junghund halt, nur halt eben kein Draufgänger, gerade bei fremden Menschen, da brauche ich etwas… mag andere Hunde und Katzen, fahre auch schon mit im Auto und kann auch mal kurz alleine bleiben, aber noch nicht stundenlang. Euer Zeug solltet Ihr immer wegräumen – sonst tue ich es. Ich gehe sehr gerne Gassi, spiele mit den anderen Hunden und liebe Schmusen auf der Couch – ach ja und fressen tue ich auch sehr gerne. Ich gehe offen und freundlich draußen auf Menschen zu – im Innenraum oft sehr vorsichtig und zurückhaltend – wenn ich die Menschen dann kennenlerne, spring ich sie teilweise begeistert an. Kinder mag ich auch, standfest sollten diese schon sein. Erziehung brauch ich unbedingt – wie jeder Hund – also Hundeschule wäre toll. Da kann ich dann auch mit anderen Hunden spielen und was lernen. Wir haben bisher leider nichts gelernt – das tue ich nun auf Pflegestelle. Stubenrein bin ich sofort gewesen. Immerhin was – oder? Manchmal bin ich noch schüchtern, aber auch sehr neugierig. Wir lernen Eure Menschenwelt gerade kennen. Aber mit einem Menschen an meiner Seite der mir Sicherheit gibt kann ja nichts passieren.

Ich suche ein Zuhause mit Haus und Garten, bei Menschen mit Herz, Hirn, Humor und Geduld. Wenn Du Dich für mich entscheidest, dann sei Dir im Klaren darüber, dass nicht gleich alles laufen wird wie im Disney Film. Wir müssen ja erst noch zusammenwachsen, ich brauch noch Zeit um Dich und Deine Welt zu verstehen und Du auch mich. Wenn jeder Fehler den ich begehen könnte gleich eine Katastrophe ist und ich zurück muss auf Pflegestelle, dann spar Dir auf jeden Fall Deinen Anruf – ich bin kein Spielzeug – ich bedeute Verantwortung für die nächsten +/- 15 Jahre. Ich bleibe Dir ja auch ein Leben lang treu an Deiner Seite.
Ich bin kastriert, geimpft, gechipt und warte auf meiner Pflegestelle in 76287 Rheinstetten auf Deinen Anruf. Tel. 0721-517493 oder michasandy@online.de. Die Schutzgebühr beträgt 400,00 EUR.

Bitte habt allerdings Verständnis dafür, dass ich aus organisatorischen Gründen nur im Umkreis von ca. 150 km rund um Karlsruhe vermittelt werde. Anfragen per Email beantworten wir gerne, aber bitte geben Sie wenigstens Nachname, Ort und Telefonnummer an ? schön ist natürlich auch immer, wenn Ihr was über Euch erzählt, wie Ihr lebt. Anfragen ohne diese Daten werden nicht beantwortet.

Sparky (Socke)

Letzte Aktualisierung: 19.01.2023

Basisinformationen:
Geschätztes Alter: ca. 6 Jahre
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 65 cm
Pflegestelle: 76448 Durmersheim (Baden-Württemberg)

Beschreibung:
Sparky, auch Socke genannt, ist im März 2017 geboren, er ist ca. 65cm hoch und wiegt knapp 35 kg. Er ist ein absolut liebevoller und gutmütiger Begleiter, er ist toll verträglich mit Artgenossen. Sparky ist sehr anhänglich, liebt es mit seinem Herrchen zu schmusen und gekrault zu werden. Er hat eine absolute Lebensfreude und strahlt diese auch definitiv aus. Er bleibt auch mal alleine ohne das Haus umzugestalten und freut sich dann wie Bolle wenn seine Menschen heim kommen.

Anfangs kann Sparky etwas unsicher sein, gerade bei lauten oder fremden Geräuschen, allerdings kommt er relativ schnell mit neuen Situationen zu Recht. Er ist ein sehr aufmerksamer und lernfähiger Hund und so hat er in der Vergangenheit auch schon einiges angenommen um es seinem Herrchen “Recht” zu machen.
Übung benötigt er auf jeden Fall noch beim Autofahren, das Fahren an sich ist OK, aber Einsteigen ist nicht so sein Ding.

Wie man auf den Bildern erkennen kann, hat Sparky einen starken Unterbiss, dies ist nicht angeboren, sondern stammt -so ist anzunehmen- leider von einem Aufprall evtl. mit einem Auto. Dies ist unsere Vermutung, da auch der linke Ellenbogen gebrochen war und leider nicht optimal zusammengewachsen ist. Mit diesen Verletzungen wurde Sparky als Hundekind auf der Straße gefunden. Die Verletzungen waren schon älter. Wir möchten uns nicht ausmalen mit welchen Schmerzen sich dieses Hundekind damals durch das harte Straßenhundeleben schlagen mußte. Mit seinem Gebiss hat Sparky überhaupt keine Probleme, er kennt es seit mehreren Jahren nicht anders und kommt gut klar. Auch mit seinem Ellenbogen kommt er gut klar. Er tobt und springt auch gerne mal durch den Garten, daran hindert ihn auch sein Ellenbogen nicht. Hier kann allerdings sein, dass man, wie aktuell, mal Medikamente gegen eine Entzündung geben muss. Aber auch hier kann man sagen, er läuft sehr gerne und Gassi gehen ist für ihn kein Problem. Regelmäßige Wanderungen oder Agility wären allerdings jetzt eher nicht das Richtige für ihn. Tierärtzlich haben wir das alles hier abgeklärt – eine OP würde für Sparky keine Verbesserung bedeuten.

Wenn Sie nun einen Korb frei haben und einen Begleiter für dick und dünn suchen dann melden sie sich doch bei Sparky in 76448 Durmersheim, gerne bekommen sie hier auch weitere Infos.
Selbstverständlich ist er kastriert, gechipt, und geimpft. Er wird nur nach einer positiven Platzkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit Schutzvertrag abgegeben. Kontakt unter 0151-28285128 oder muedos1@yahoo.de. Die Schutzgebühr beträgt 400,00 EUR.

Bitte haben Sie allerdings Verständnis dafür, dass wir per Email nur ernstgemeinte Anfragen beantworten. Diese beinhalten zumindest NACHname, Ort und Telefonnummer. Schön ist natürlich auch immer, wenn das zukünftige Herrchen/Frauchen etwas über seine Lebenssituation erzählt.

Chino

Letzte Aktualisierung: 08.01.2023

Basisinformationen:
Geschätztes Alter: ca. 11 Monate
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 40-45 cm
Pflegestelle: 73431 Aalen (Baden-Württemberg)

Beschreibung:
Der kleine zuckersüße Wirbelwind ist ca. 40 bis 45 cm klein und eine Mischung aus Labrador und Dackel. Chino ist ein typischer Junghund der das Hunde 1×1 zum größten Teil noch lernen muss. Er ist aber ein sehr schlaues Kerlchen, welches mit Leckerchen und viel Liebe sehr gelehrig ist. Somit läuft er schon gut an der Leine, kann sitz und ist stubenrein.
Auf seinen Namen hört er auch – nur will er nicht immer das, was die Menschen von ihm wollen – typisch Dackel. Ist Chino erstmal in seiner Familie angekommen, ist er ein treuer Begleiter, der bei ausreichend Beschäftigung auch bereits kürzere Zeit alleine bleiben kann.

Er ist Mensch und Tieren gegenüber sehr aufgeschlossen und altersentsprechend sehr verspielt. Katzen findet er toll – will mit ihnen spielen und versteht nicht, warum sie immer wegrennen. Kinder sollten standfest sein, da Chino ab und an noch sehr stürmisch ist und seine Kraft noch nicht in jeder Situation richtig einschätzen kann. Der kleine Chino eignet sich auch super als Zweithund. Toll wäre es, wenn der bereits vorhandene Hund auch gerne spielt – das wäre für ihn das Paradies.

Cino liebt es zu rennen und zu toben. Aufgrund der Dackelgene und damit krummen Beinchen, muss man hier allerdings manchmal aufpassen, wenn er es zu sehr übertreibt, humpelt er später etwas.

Wir suchen für Cino eine Familie mit Geduld, Herz und Verstand die dem süßen Kerl endlich das Zuhause gibt, welches er verdient.
Er kastriert, geimpft, gechipt und wartet auf in 73431 Aalen auf Ihren Anruf. Tel. 0173 8612590
Bitte haben Sie allerdings Verständnis dafür, dass wir per Mail nur ernstgemeinte Anfragen beantworten, worin zumindest der NACHname, Ort und Telefonnummer dabei steht. Es ist auch immer schön, wenn der Interessent vielleicht etwas von sich erzählt, bzw. wie der Hund wohnen wird.

Vermittlungshilfe für Bonnie aus Ungarn

Letzte Aktualisierung: 08.01.2023

Basisinformationen:
Geschätztes Alter: ca. 6 Monate
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Pflegestelle: 76287 Rheinstetten (Baden-Württemberg)

Beschreibung:
Die liebe Hundedame Bonnie hat kürzlich ihre Pflegestelle in Rheinstetten bezogen und ist nun auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause.
Bonnie wurde im Juni 2022 geboren. Sie ist aktuell 39 cm groß und wird sehr wahrscheinlich auch nicht mehr viel größer. Junghundetypisch ist sie neugierig und verspielt, sie kennt Kinder, Katzen und andere Hunde. Aktuell lebt sie mit Rüde, Hündin und Katze völlig problemlos zusammen. Sie ist offen, fröhlich und sehr menschenbezogen.
Ihre Pflegefamilie übt mit ihr das Laufen an der Leine, was sie schon sehr gut macht und sie hat auch bereits verstanden, dass man „Geschäfte“ nicht im Haus erledigt.

Selbstverständlich ist Bonnie geimpft, gechipt, entwurmt und vom Tierarzt untersucht.

Bonnies rechtes Auge ist von Geburt an erblindet. Dies beeinträchtigt sie jedoch in keinster weise.

Bonnie freut sich auf liebe Menschen, die sie kennenlernen möchten. Weitere Fragen beantwortet ihre Pflegefamilie gerne unter der Nummer 0157 76016592. oder Mail ragnar.neumann@web.de. 

Vermittelt wird Bonnie nach positiver Vorkontrolle, gegen einen Schutzvertrag und einer Schutzgebühr in Höhe von 450 € (nicht verhandelbar, keine Ratenzahlung).

Bitte haben Sie allerdings Verständnis dafür, dass wir per Mail nur ernstgemeinte Anfragen beantworten, worin zumindest der NACHname, Ort und Telefonnummer dabei steht. Es ist auch immer schön, wenn der Interessent vielleicht etwas von sich erzählt, bzw. wie der Hund wohnen wird.

Sky

Letzte Aktualisierung: 05.01.2023

Vermittlungshilfe

Basisinformationen:
Geschätztes Alter: ca. 1 Jahr
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 54 cm
Pflegestelle: 76287 Rheinstetten (Baden-Württemberg)

Beschreibung:
Sie suchen den perfekten Hund, wunderschön, gesund, gehorsam – einfach perfekt. Dann können Sie Sky getrost wegklicken – das ist er nicht. Sky ist herrlich unperfekt und er ist gut so wie er ist! Sky wurde als Hundeteenager im Nirgendwo gefunden – fast nur Haut und Knochen, neben einem Müllcontainer. Er hatte als Welpe sicher nicht die ideale Ernährung und sicher auch nicht die ideale Unterbringung. Als wir ihn fanden, war er eine ganz arme Seele mit einem Bärenhunger. Wir haben Sky mitgenommen und in unsere Hundepension gebracht, wo er liebevoll aufgepäppelt wurde.
Sky ist ca. 1 Jahr jung, 54 cm groß und derzeit ca. 24 kg schwer. Sky ist wirklich keine Schönheit – aber niedlich! Er geht direkt ins Herz. Sky sieht aus, als hätte der liebe Gott beim Zusammenbauen nur Restteile benutzt. Vorne X-Beine – hinten X-Beine, ein Ohr steht, eines gekippt, er schielt und ja – wir wagen zu behaupten er ist nicht die hellste Kerze auf der Torte………Er erinnert uns von seiner Art und Wesen an Rantanplan den Hund von Lucky Luke . Zu allem Unglück auch noch Leishmaniose positiv getestet. Er frei von Symptomen und ein positives Ergebnis, bedeutet auch nicht, dass er erkrankt ist. Wir behandeln ihn derzeit mit einer Tablette Allopurinol am Tag (Kosten ca. 8 Euro pro Monat). Wir haben Sky auch röntgen lassen. Vorne ist alles OK – aber hinten war unser Tierarzt nicht gerade glücklich über seine Hüften – aber eine OP ist derzeit, evtl. sogar nie, erforderlich. Er rennt, spielt und tollt mit unseren anderen Pflegehunden um die Wette – er liebt alle anderen Hunde und Katzen, aber manchmal wenn er aufsteht auf glatten Fliesen ist er nicht so schnell wie ein gesunder Hund. Er benötigt derzeit auch keine Schmerzmittel, das kann aber evtl. kommen. Deshalb müssen seine neuen Menschen auch nicht reich sein, aber sie sollten auch nicht jeden Cent 2 x umdrehen müssen – niemand kann sagen ob bei ihm irgendwann mal was kommt – allerdings bekommt man für kein Tier eine Gesundheitsgarantie.
So, dafür ist Sky aber ein unglaublicher Kasper, ein Sonnenschein, immer bestens gelaunt, mit allen Hunden und Katzen verträglich (in der Gruppe pöbelt er an der Leine bei fremden Hunden – alleine hat er keinen Mut zum pöbeln). Er läuft gut an der Leine und kann auch frei laufen – er ist kein Jäger. Er bleibt auch mal alleine, ist ein netter Beifahrer und unglaublich verfressen. Vermutlich steckt ihm seine hungrige Vorgeschichte immer noch in den Knochen. Er geht auf alle Menschen freundlich und offen zu – er ist ein Schmuser und ein richtig liebes Kerlchen. Sky kann auch zu Hundeanfängern – Hundeschule wäre aber bei ihm sicher kein Fehler. Er ist wirklich toll, aber manchmal ziemlich stur. Wenn er schnüffelt – also die Hundezeitung liest – dann sehr langsam und ausgiebig. Da kann er sich bockig stellen, wenn man weiter will. Aber Sky ist auch einmalig – er ist trotzdem ein Sensibelchen, ein Tollpatsch, ein Seelenhund einfach ein Lebewesen mit einem miesen Start ins Leben. Er genießt allerdings seines in vollen Zügen. Wir möchten Sky wegen seiner Verfressenheit nicht zu Kleinkindern vermitteln, und auch nur in ein Haus, da er bei Geräuschen bellt – wenn auch nur kurz. Wir suchen für Sky Menschen für die der Hund nicht perfekt sein muss, die wissen dass das Zusammenleben mit einem anderen Lebewesen, ob Mensch oder Tier, nicht immer läuft wie im Disney Film. Menschen mit Herz, Hirn, Verstand und Humor die sich der Verantwortung eines Tieres bewusst sind. Für die nicht das kleinste Problem zum Drama wird und der Hund dann gleich weg muss. Menschen die mit Sky durch dick und dünn gehen, sowie er es verdient. Er wird es seinen Menschen danken, weil Sky würde für seine Menschen durch dick und dünn gehen. Er hat ein großes Hundeherz an seine Menschen zu vergeben.
Sky ist kastriert, geimpft, gechipt wartet auf seiner Pflegestelle in 76287 Rheinstetten auf Ihren Anruf. Tel. 0721-517493 oder michasandy@online.de.
Bitte beachten Sie allerdings dass wir per Email nur ernstgemeinte Anfragen beantworten, diese beinhalten zumindest mal NACHname, ORT und Telefonnummer – gerne auch einige Infos zu Ihren Lebensumständen. Schutzgebühr 400 Euro. Sky wird nur im Umkreis von rund 200 km rund um Karlsruhe vermittelt.