Endstelle: Nomi und Stella haben ein tolles gemeinsames Zuhause in 76287 Rheinstetten erhalten..

Endstelle: Aiko hat sein neues liebevolles Zuhause in Bruchsal gefunden..

Endstelle: Leyla hat ihr neues Zuhause im badischen Durmersheim gefunden.

Endstelle: Paula hat Ihr neues Zuhause im Kreis Ravensburg.

Endstelle: Leah hat ihr neues Zuhause in 66787 Wadgassen gefunden.

Weiter gehts auf EfkAnja 🐕🐈🐎
30. Oktober 2019
Leon ist krank…
2. November 2019

Wie jeden Mittwoch gings auch gestern wieder hoch in den Berge zu den vielen ausgesetzten Hunden, die dort entsorgt wurden.
Die letzten beiden Touren waren besonders schlimm, denn es wurden viele vergiftete Hunde gefunden und eine schwerst verletzte Hündin, die auf dem Weg zum Tierarzt im Auto verstarb.

So wird die Angst vor den Touren nach oben immer größer, weil man nie weiß, was einem erwartet und mit wie viel Leid und Elend man rechnen muss. Die Angst fährt immer mit und trotzdem darf man nicht weg schauen, denn diese Tiere dort oben haben nur uns, während die Anderen wegschauen. 😭

Auch gestern war das Auto wieder voll beladen mit hunderten Kilos Trockenfutter, 40 Kilo Hühnchen und Reis und natürlich Wasser.

 

Auch diesmal dauerte die Tour rund 8 Stunden und die Herzen wurden schwer, denn viele der Hunde rannten Kilometerweit hinter dem Auto her und baten darum mit genommen zu werden. Es gibt nichts schlimmeres als Tiere zurück zu lassen, die dem Menschen so deutlich sagen, dass sie soooo gerne ein Zuhause hätten. 😭😭😭

Schön ist, dass gestern eine der Berghunde ein Zuhause bei einer lieben Bauernfamilie fand… Anja beobachtete wie 2 Männer eine Hündin an einem Strick mit nahmen und sprach sie an. Die beiden berichteten von ihrem Zuhause und ihrer tierlieben Mama, die bereits mehreren Hunden ein Zuhause geschenkt hatte. So etwas macht ja in erster Instanz skeptisch, aber als das Gespräch fortgeführt wurde, kam heraus, dass Anja diese Frau bereits einmal getroffen hatte und ihr auch einen Sack Futter geschenkt hatte, weil sie so lieb mit ihren Hunden war.
So ist zumindest eine Seele wieder in Sicherheit, auch wenn immer noch viel zu viele dort oben sind.

Auch wenn wir uns wiederholen:
Wir würden uns freuen, wenn andere Tierschützer aus der Region Tiere aufnehmen würden oder zumindest mit Futter unterstützen würden. Wir schaffen das auf Dauer nicht alleine, denn alleine das Trockenfutter (40 Säcke pro Woche) ist finanziell ein großer Akt für einen kleinen Verein.

( wir sind weiterhin für jede finanzielle Unterstützung dankbar)

Paypal:
Kitmir-tierhilfe-demirtas@t-online.de

Konto:
Kitmir Tierhilfe Demirtas e.V.
Sparkasse Salem-Heiligenberg
IBAN: DE74690517250002049971
BIC / SWIFT: SOLADES1SAL

Danke!!!