Batman – heute
25. Juni 2018
Happy Birthday lieber Efkan
28. Juni 2018

Wenn sie nicht gefunden werden, finden sie eben zu uns.

Es ist mal wieder zu unglaublich um wahr zu sein, aber es ist tatsächlich so passiert.

Mitten in der Nacht vernahm Anja plötzlich Eselgeschrei von unten aus dem Gehege. Mit Taschenlampe und ganz langsam (Schlangenalarm) machte sie sich auf den Weg um bei Juna, Anni, Ayaz, Najuk und Anjay nach dem Rechten zu schauen.

Sie betrat das Gehege und staunte nicht schlecht, als sie Najuk plötzlich außerhalb des Geheges stehen sah…
Und sie staunte noch weniger schlecht, als Najuk plötzlich neben ihr stand… (innerhalb des Geheges)

Es dauerte wohl ein paar Sekunden bis sie begriff, dass sie nicht doppelt sah, sondern das da ein fremder Esel stand.
Er war mitten in der Nacht auf Anjas Grundstück spaziert und stattete den Anderen einen Besuch ab und beschloss wohl auch direkt zu bleiben…

… denn am nächsten Morgen war er immer noch da.

Es ist ein Hengst und aktuell steht er wohl auch ziemlich im Saft und kann nicht einfach zu den Anderen ins Gehege geworfen werden, also bekam er gestern ein nettes ,,Halsband” und steht nun erstmal als Torwächter vor Anjas Haus. Eine bessere Lösung ist auf die Schnelle leider nicht möglich, denn EfkAnja ist noch nicht bezugsfertig.

Nun ist er da und will auch nicht mehr gehen, also muss Kitmir dem Eselmann auch ein Zuhause schenken.

Vielleicht findet sich ein lieber Eselpate, der ihm einen Namen schenkt und vielleicht findet sich auch ein lieber Spender, der ihm ein Halfter sponsert ?
Anfang Juli fliegt unsere liebe Sammelstellenbeauftragte persönlich zu Anja und könnte Esel Namenlos sein Halfter überreichen.

https://www.kraemer.de/Shetty-und-Ponyhalfter-Speedy.htm…

Wir freuen uns wie immer über jede Unterstützung.