Status: Pflegestellenversager
14. April 2019
Morgens um 8 in Deutschland
18. April 2019

Nun geht es endlich los… Honey bekommt ihre Chance. Die Chance, an die wir schon fast nicht mehr geglaubt haben und deren Verwirklichung an ein kleines Wunder grenzt.

Honey durfte nun nach Deutschland fliegen – in eine Pflegestelle, wo sie mit Liebe, Geduld und Know-How versorgt wird.

Dank lieber Spender (Wir danken Euch von Herzen) – wird dort in erster Instanz ein Rolli auf sie warten, der ihr den Start, die Diagnostik und die folgenden Wochen erleichtern wird.

Wir setzen unglaublich viel Hoffnung in diese Chance für Honey, denn in der Türkei konnte man ihr einfach nicht das geben was sie braucht – Futter und Liebe reichen manchmal nicht aus, um ein Tier bedürfnisgerecht versorgen zu können, denn besondere Tiere haben spezielle Bedürfnisse und Honeys Fehlstellung der Beine setzt nun mal eine besondere (und zeitintensive) Versorgung voraus.

Hiermit möchten wir allen lieben Spendern danken, die Honey dabei geholfen haben ihren Rollstuhl (in schickem rosa ?) zu finanzieren und damit einen leichteren (entlastenden) Start zu bekommen.

Natürlich danken wir auch ganz herzlich der herzenguten Jennifer, die Herz und Türen für Honey öffnen wird, um mit ihr das Leben und die kommenden Hindernisse gemeinsam zu beschreiten.

Wir werden weiterhin über Honey und ihren Werdegang berichten – seid Euch sicher.