Das schlimmste ist überstanden!!!
16. Januar 2018
Und schon wieder ein weggeworfener Hund…
19. Januar 2018

Und schon wieder eine neue Schnute…

In den letzten Tagen ging es wieder ordentlich rund bei Anja und Efkan, denn es gab wieder unzählige Notfellchen zu versorgen und zu retten.

Gestern verbrachten die Beiden einen langen Tag in der Klinik, weil die kleine Kessy eine Lungenentzündung hat und eine neue Hündin namens Lea (stellen wir euch morgen vor) ebenfalls einen schlimmen Infekt hat.

Dazu kommt eine kleine, zarte Hundedame, die seit einigen Tagen ein neues Kitmir – Familienmitglied ist, nachdem Anja und Efkan sie verloren und alleine im Dorf-Zentrum aufgegriffen haben. Die ersten beiden Tage waren für das kleine Hundemädchen wirklich schlimm, denn sie hatte furchtbare Angst und wusste nicht wie ihr geschieht.
Ein zitterndes Häufchen Elend…

Da Anja aber nun mal ein wirklich tolles Händchen für Fellnasen hat, konnte sie der kleinen Maus (mit dem Namen Trudi) schnell klar machen, dass sie keine Angst haben braucht und nun ein neuer Lebensabschnitt beginnt, in dem sie immer beschützt wird.

Mittlerweile springt die kleine Trudi fröhlich durch das Haus und hat die Angst der ersten Tage völlig vergessen.

Herzlich willkommen in der Kitmir Familie kleine Trudi.