Kitmir 2.0 – Update von unserem Projekt “EfkAnja” vom 22.7.2018. Alle Neuigkeiten findet Ihr unter diesem Link

Damit ihr schon mal planen könnt. Kitmir Sommerfest am 02.09.2018 in Hille (NRW). Den Flyer findet Ihr unter diesem Link

Endstelle: Samuel hat ein neues Zuhause gefunden.

Pflegestelle: Tiara, Yam und Dean sind auf ihrer Pflegestelle in 76287 Rheinstetten angekommen..

Enstelle: Cake ist reserviert für sein neues Zuhause in Berlin.

Pflegestelle: Mila und Stephi sind ab dem 21.09.2018 in 76287 Rheinstetten auf Pflegestelle.

Endstelle: Hella ist in ihrem neuen zuhause angekommen.

Pflegestelle: Fee in 76448 Durmersheim und Ice in 77740 Bad Griesbach sind auf Ihren Pflegestellen angekommen.

Ein riesen Schock in der Nacht…

Tapfere kleine Grace 🌈🌈
15. Mai 2018
Guten Morgen!!! 🐎
16. Mai 2018

wurde zu einem kleinen Wunder

Was wir jetzt berichten, haben wir selber noch nicht ganz verarbeitet… Wir können es immer noch nicht glauben, aber es ist tatsächlich so passiert, auch wenn es unglaublich klingt.

Wir haben ein neues Mitglied in unserer Kitmir Familie und zwar mal so ganz anders, als sonst…

Gestern spät abends lag Efkan schon im Bett und hörte plötzlich wie die Hunde unten anfingen zu qietschen. Er bat sie mehrmals zur Ruhe, aber sie machten weiter und so beendete Efkan seine Nachtruhe und machte sich mit seiner Handytaschenlampe auf den Weg, nachdem er etwas ,,undefinierbares” im Hunde/ Pferdegehege ausgemacht hatte.

Ihm stockte der Atem, als er sah was dort lag und das angehängte Video ist zwar sehr, sehr dunkel (am besten bei gedimmten Licht anschauen), aber ich denke man hört sehr gut Efkans Überraschung, als er endlich begreift was er dort vor sich liegen hat.

Die Stute Fellinchen wurde im Januar für 90 Euro von einem Bauern frei gekauft, nachdem er sie als Arbeitstier vescherbeln wollte. Sie hatte lang und hart gearbeitet und Efkan und Anja wollten ihr ein freies Leben ohne schwere körperliche Arbeit schenken.
Fellinchen war von Anfang an ziemlich zickig, aber Charaktere sind nun mal unterscheidlich – sowohl bei Mensch, wie auch beim Tier, also dachte sich Efkan nichts dabei…

Warum sie so zickig war, fand gestern Nacht seine Erklärung…
Wir sind untröstlich, dass wir es nicht vorher gemerkt haben, aber mit Pferden kennen sich Anja und Efkan einfach noch nicht so gut aus und auch kein Besucher hat jemals einen Verdacht geschöpft…

Schaut euch das Video an – es wird euch, wie auch uns, von den Socken hauen.