Endstelle: Heidi ist ein Schwarzwälder Mädel geworden und hat auch ein tolles Zuhause

Endstelle: Sasa die kleine Streberin hat ein liebevolles Zuhause in Birkenfeld gefunden.

Endstelle: Naomi das Goldstück wohnt jetzt in der Goldstadt Pforzheim.

Endstelle: Liberty ist vom Rhein an den schönen Neckar gezogen in ein wunderbares zu Hause.

Pflegestelle: Naomi ist in 76448 Durmersheim und Heidi in 77740 Bad Griesbach auf ihren Pflegestellen angekommen und warten auf ihr neues Zuhause

Helfer für Anja gesucht. Alle Infos findet Ihr hier

Katzen

Haben Sie eins der Tiere ins Herz geschlossen und würden es gerne bei sich aufnehmen?

Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf sind hier zu finden.

Falls Sie schon mit unserem Vermittlungsablauf vertraut sind, können Sie direkt hier den Selbstauskunftsbogen ausfüllen.

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

Alle unsere Katzen werden nur in Wohnungshaltung vermittelt! Ein gesicherter Balkon oder gesicherter Garten wären natürlich super.

Bei uns leben alle Katzen/Kater zusammen in kleinen Gruppen in verschiedenen Zimmern oder im Zimmer mit Zugang zum gesicherten Freigehege. Wir vermitteln nicht in Einzelhaltung! Sie brauchen sich gegenseitig, um voneinander zu lernen sich katzengerecht zu verhalten, um einen Spiel- und Raufpartner zu haben und auch, damit ihnen nicht so schnell langweilig wird und sie dann auf dumme Ideen kommen. Dann sind wir Menschen nämlich böse auf sie, obwohl sie nur ihrem Spiel- und Lerntrieb nachgehen, den sie ohne Katzengefährten nicht anders als z.B. an unseren Möbeln ausleben können. Aber auch im gesetzteren Katzenalter sind kätzische Artgenossen wichtig, weil man jemanden hat, der einen versteht und mit dem man sich unterhalten und beschäftigen kann. Ohne Katzenkumpel werden manche Samtpfoten depressiv, andere hingegen aggressiv. Das heißt ja nicht, dass die Samtpfoten nicht auch unsere menschliche Gesellschaft gerne haben und diese auch immer wieder von sich aus suchen; aber ersetzen können wir einen Katzenpartner nie vollständig, da dürfen wir uns nichts vormachen.

Sollten Sie sich für zwei Katzen interessieren, sprechen Sie uns gerne an, wer mit wem zusammenlebt und sich sehr gut versteht.

Sollte eines der Tiere doch auf Grund seines Verhaltens oder aus gesundheitlichen Gründen eher für die Einzelhaltung geschaffen sein, schreiben wir dies explizit im Text mit dabei.

 

Algeria

Algeria

08.04.2021
Die süße Algeria kam mit einem Zwerchfellriss zu uns und wurde direkt operiert. Jetzt geht es ihr wieder gut und sie genießt ihre zweite Chance. Sie liebt es zu klettern und zu spielen. Aber wenn man rein kommt ist der Mensch dann doch noch viel Interessanter. Sie möchte am liebsten schmusen, schmusen und schmusen und sucht immer viel Nähe.
Algeria kam im November 2020 zusammen mit Kater Galaxy zu uns, da sie zur gleichen Zeit gefunden und tierärztlich versorgt wurden. Beide verstehen sich bis heute gut. Geboren wurde die kleine Maus ca. Nov 2019 und braucht nun noch ein liebevolles zuhause.

Annabelle

07.04.2021
Annabelle ist bildhübsch und kommt trotz ihrer Blindheit gut zurecht. Sie ist eine unerschrockene Löwin und rennt ohne Scheu durch die Räume, die sie kennt. Sie orientiert sich stark an Geräuschen und klettert und spielt mit ihrem Spielzeug wie ein normales Katzenkind. Sie schmust auch sehr gerne und liebt es gekrault zu werden.
Allerdings spielt sie mit anderen sehr grob - auch mit den Menschen. Das liegt leider daran, dass sie als Baby wegen ihrer Augen lange in der Klinik und alleine war. Sie hatte daher nicht viel Kontakt zu anderen Katzen und ihr fehlt daher das Feingefühl.
Annabelle braucht einen Spielgefährten etwa im gleichen Alter, ebenfalls mit viel Power, damit die beiden ordentlich toben können.
Die kleine Annabelle kam als Baby von einer Tierfreundin aus Adana. Sie hatte schwer entzündete Augen die leider nicht gerettet werden konnten. So konnte die Kleine nicht auf der Straße überleben, daher wurden wir um Hilfe geben und so zog Annabelle bei uns ein. Annabelle wird sicher noch etwas wachsen und bestimmt noch schöner werden.
Die süße Maus darf ab Mitte Mai ausreisen. Blinde Katzen brauchen ein Zuhause, wo auf die Blindheit Rücksicht genommen wird. Das heißt es sollte z.B. nicht ständig etwas umgestellt werden und gefährliche Gegenstände nicht einfach rumliegen.

Cookie

Cookie

16.11.2020
Reserviert

Die kleine Cookie kam mit ihrer Schwester Renkli und ihrer Mama Anne im Juni zu uns. Die drei sind einfach supersüß zusammen und eine wirklich liebevolle Familie.
Cookie und ihrer Schwester sind anfangs etwas zurückhaltend, wenn man aber anfängt mit ihnen zu spielen tauen sie ganz schnell auf. Beide sind sehr neugierig und verspielt, so wie kleine Katzen eben sind. Sie werden natürlich noch wachsen und wir werden weiter über sie berichten und die Bilder zwischenzeitlich aktualisieren.

Ausreisen könnte Anfang nächsten Jahres 2020. Natürlich würde sich Cookie freuen, wenn sie mit ihrer Schwester Renkli zusammen in ein neues Zuhause ziehen dürfte.
Ansonsten aber auch gerne zu einer weiteren Katze die etwa im gleichen Alter ist.

Renkli

Renkli

19.01.2021
Reserviert

Die kleine Renkli kam mit ihrer Schwester Cookie und ihrer Mama Anne im Juni zu uns. Die drei sind einfach supersüß zusammen und eine wirklich liebevolle Familie.
Renkli und Cookie sind anfangs etwas zurückhaltend, wenn man aber anfängt mit ihnen zu spielen tauen sie ganz schnell auf. Beide sind sehr neugierig und verspielt, so wie kleine Katzen eben sind. Renkli hat ganz besondere Augen, eins ist grün und das andere blau.
Es könnte also sein, dass ihr Vater oder in ihrer Ahnen-Linie eine türkisch Van oder andere Rassekatze mitgemischt hat. Beide Geschwisterchen werden natürlich noch wachsen und wir werden weiter über sie berichten und die Bilder zwischenzeitlich aktualisieren.

Ausreisen könnte sie Anfang nächsten Jahres. Natürlich würde sich Renkli freuen, wenn sie mit ihrer Schwester Cookie zusammen in ein neues Zuhause ziehen dürfte.
Ansonsten aber auch gerne zu einer weiteren Katze die etwa im gleichen Alter ist.