Pflegestelle: Malia wartet in 58840 Plettenberg (NRW) auf ihr neues Zuhause.

Endstelle: Vita genießt jetzt die Spaziergänge am Kaiserstuhl / Baden. Danke Markus und Martin für die Hilfe bei der Vermittlung von Vita.

Endstelle: Evi wohnt jetzt am Fuße des Schwarzwalds im schönen Neuenbürg.

Endstelle: Emma, ehemals Topal, hat jetzt ihr Traumzuhause bei ihren neuen Kumpels Philipp und Max im Elsass.

Endstelle: Phönix hat ihr neues tolles Zuhause in Ettlingen gefunden.

Kater

Oskar

16.09.2019
Tierliebe Touristen brachten Kater Oskar zum Tierarzt, weil sein Auge sehr entzündet war. Aktuell ist er immer noch beim Tierarzt in Behandlung, aber es sieht gut aus, dass sein Auge gerettet werden kann.
Oskar ist derzeit noch etwas zickig, was aber auch daran liegen kann, dass die vielen Untersuchungen und Behandlungen am Auge für so ein Tier nicht gerade schön ist. Wenn er endlich zu Anja umziehen darf, ist noch ungewiss. Aber erst dann werden wir wirklich etwas zu seinem Charakter sagen können und dann gibt es hoffentlich auch bessere Bilder von dem armen Kerl.

Demi und Sami

16.09.2019
Demi (m/dunkel) und Semi (w/mit weiß) gehören seit Anfang September zu Kitmir. Wir vermuten, dass Demi ein Junge und Semi ein Mädchen ist. Da man das Geschlecht aber in diesem Alter so schlecht erkennen kann, können wir darauf aktuell keine Garantie geben.
In den letzten Wochen erhielten wir fast täglich Hilferufe von Touristen und so kamen wir zu einigen Neuzugängen. Dies sorgte dafür, dass der wenige Platz nun völlig ausgereizt war und ein Aufnahmestop nicht zu vermeiden war. Selbst für Katzen war einfach kein Plätzchen mehr frei und so musste Efkan handeln, als er am späten Abend an einer Futterstelle auf 2 Babykätzchen traf, die von den erwachsenen Katzen attackiert wurden.
Wer Efkan (und sein Haus) kennt, weiß, dass Efkan sich eher auf Hunde und Pferde/ Mulis ,,spezialisiert” hat. Katzen waren immer mehr ,,Anjas Ding”, aber diesmal war klar: sterben lassen oder mitnehmen. So entschied auch Efkan fürs mitnehmen und darf die ersten beiden Kätzchen in seinem Haus begrüßen. Das erste Mal, dass Efkan Katzen in seinem Haus aufgenommen hat.
Er hat den beiden Babys die Namen Demi (weil gefunden in Demirtas) und Semi gegeben und die beiden Babys wirken sehr glücklich über ihre Rettung. Nun dürfen sie in Sicherheit aufwachsen und finden hoffentlich ein schönes Zuhause. Toll wäre natürlich, wenn die beiden zusammenbleiben dürfen, denn sie hängen sehr aneinander.
Aktuell sind sie noch kleine Babys, doch sie werden in den nächsten Monaten noch ordentlich wachsen. Daher werden Bilder und Text immer wieder aktualisiert.

Caramello

Caramello

09.09.2019
Caramello und seine 3 Brüder Larry, Simba und Alfie kamen am 01.07.2019 im Alter von nur 2 Wochen zu uns und ,,bereichern" seitdem Anjas Leben - über Tag und Nacht - denn es hieß wieder - alle paar Stunden ein Fläschchen, um die Kleinen am Leben zu halten.
Ein Leben, das Menschen versucht haben zu zerstören, als sie die vier kleinen Geschwister einfach im Müll entsorgt haben, wo eine aufmerksame Passantin die Kleinen fand und zu unserem Tierarzt brachte, der sie in Anjas Obhut gab. Diese Lösung war auch für Anja schwierig, da es Zeit und Kraft kostet, die Kleinen zu versorgen - vom Finanziellen ganz zu schweigen.
Die Tage sind lang, kräftezehrend und heiß und jedes Minütchen Schlaf spendet die Kraft, die man braucht - auch dieses letzte Kräftchen wird mit diesen kleinen Seelchen genommen, aber ohne Hilfe würden sie nicht überleben können.
Lange haben wir um das Leben der Kleinen gebangt und sicher könnte man sich nie sein, dass sie es schaffen. Aber die 4 Jungs sind auf einem guten Weg und entwickeln sich prima. Sie haben großen Appetit und fangen schon an überall herumzukrabbeln. Alle 4 sind wunderschöne Kater, jeder hat eine etwas andere Fellzeichnung und alle sind ihrem Alter entsprechend verspielt, neugierig und aktiv.
Noch sind sie kleine Babys, aber sie wachsen schnell. Wir werden so zeitnah wie möglich die Bilder und den Text immer wieder erneuern.

Larry

Larry

09.09.2019
Larry und seine 3 Brüder Caramello, Simba und Alfie kamen am 01.07.2019 im Alter von nur 2 Wochen zu uns und ,,bereichern" seitdem Anjas Leben - über Tag und Nacht - denn es hieß wieder - alle paar Stunden ein Fläschchen, um die Kleinen am Leben zu halten.
Ein Leben, das Menschen versucht haben zu zerstören, als sie die vier kleinen Geschwister einfach im Müll entsorgt haben, wo eine aufmerksame Passantin die Kleinen fand und zu unserem Tierarzt brachte, der sie in Anjas Obhut gab. Diese Lösung war auch für Anja schwierig, da es Zeit und Kraft kostet, die Kleinen zu versorgen - vom Finanziellen ganz zu schweigen.
Die Tage sind lang, kräftezehrend und heiß und jedes Minütchen Schlaf spendet die Kraft, die man braucht - auch dieses letzte Kräftchen wird mit diesen kleinen Seelchen genommen, aber ohne Hilfe würden sie nicht überleben können.
Lange haben wir um das Leben der Kleinen gebangt und sicher könnte man sich nie sein, dass sie es schaffen. Aber die 4 Jungs sind auf einem guten Weg und entwickeln sich prima. Sie haben großen Appetit und fangen schon an überall herumzukrabbeln. Alle 4 sind wunderschöne Kater, jeder hat eine etwas andere Fellzeichnung und alle sind ihrem Alter entsprechend verspielt, neugierig und aktiv.
Noch sind sie kleine Babys, aber sie wachsen schnell. Wir werden so zeitnah wie möglich die Bilder und den Text immer wieder erneuern.

Alfie

Alfie

09.09.2019
Alfie und seine 3 Brüder Caramello, Simba und Larry kamen am 01.07.2019 im Alter von nur 2 Wochen zu uns und ,,bereichern" seitdem Anjas Leben - über Tag und Nacht - denn es hieß wieder - alle paar Stunden ein Fläschchen, um die Kleinen am Leben zu halten.
Ein Leben, das Menschen versucht haben zu zerstören, als sie die vier kleinen Geschwister einfach im Müll entsorgt haben, wo eine aufmerksame Passantin die Kleinen fand und zu unserem Tierarzt brachte, der sie in Anjas Obhut gab. Diese Lösung war auch für Anja schwierig, da es Zeit und Kraft kostet, die Kleinen zu versorgen - vom Finanziellen ganz zu schweigen.
Die Tage sind lang, kräftezehrend und heiß und jedes Minütchen Schlaf spendet die Kraft, die man braucht - auch dieses letzte Kräftchen wird mit diesen kleinen Seelchen genommen, aber ohne Hilfe würden sie nicht überleben können.
Lange haben wir um das Leben der Kleinen gebangt und sicher könnte man sich nie sein, dass sie es schaffen. Aber die 4 Jungs sind auf einem guten Weg und entwickeln sich prima. Sie haben großen Appetit und fangen schon an überall herumzukrabbeln. Alle 4 sind wunderschöne Kater, jeder hat eine etwas andere Fellzeichnung und alle sind ihrem Alter entsprechend verspielt, neugierig und aktiv.
Noch sind sie kleine Babys, aber sie wachsen schnell. Wir werden so zeitnah wie möglich die Bilder und den Text immer wieder erneuern.

Simba

Simba

09.09.2019
Simba und seine 3 Brüder Caramello, Alfie und Larry kamen am 01.07.2019 im Alter von nur 2 Wochen zu uns und ,,bereichern" seitdem Anjas Leben - über Tag und Nacht - denn es hieß wieder - alle paar Stunden ein Fläschchen, um die Kleinen am Leben zu halten.
Ein Leben, das Menschen versucht haben zu zerstören, als sie die vier kleinen Geschwister einfach im Müll entsorgt haben, wo eine aufmerksame Passantin die Kleinen fand und zu unserem Tierarzt brachte, der sie in Anjas Obhut gab.
Diese Lösung war auch für Anja schwierig, da es Zeit und Kraft kostet, die Kleinen zu versorgen - vom Finanziellen ganz zu schweigen.
Die Tage sind lang, kräftezehrend und heiß und jedes Minütchen Schlaf spendet die Kraft, die man braucht - auch dieses letzte Kräftchen wird mit diesen kleinen Seelchen genommen, aber ohne Hilfe würden sie nicht überleben können.
Lange haben wir um das Leben der Kleinen gebangt und sicher könnte man sich nie sein, dass sie es schaffen. Aber die 4 Jungs sind auf einem guten Weg und entwickeln sich prima. Sie haben großen Appetit und fangen schon an überall herumzukrabbeln. Alle 4 sind wunderschöne Kater, jeder hat eine etwas andere Fellzeichnung und alle sind ihrem Alter entsprechend verspielt, neugierig und aktiv.
Noch sind sie kleine Babys, aber sie wachsen schnell. Wir werden so zeitnah wie möglich die Bilder und den Text immer wieder erneuern.

BamBam

BamBam

09.09.2019
Der kleine Schatz wurde von Anja Anfang August mitten in der Nacht eingesammelt. Er saß laut mauzend auf einem kleinem Hügel in der Nähe von Anjas Haus. Durch sein weinen, hörten die Hunde nicht auf zu bellen, so wurde Anja auf ihn aufmerksam. Er hatte einen riesen Hunger und wahrscheinlich auch große Angst so ganz allein.
Er konnte sehr schnell in die kleine Katzengruppe unser drei Kartonkatzen intrigiert werden und hat somit ganz schnell ein paar Stiefgeschwister gefunden mit denen er sich super versteht.
BamBam ist ein neugieriger, verspielter Kater und mit seinen Kulleraugen kann man ihm einfach nicht widerstehen. Man möchte ihn am liebsten die ganze Zeit knuddeln. Da BamBam erst im Alter von ca. 6-7 Monaten die Türkei verlassen darf, wird er in dieser Zeit natürlich noch wachsen. Daher werden wir von Zeit zu Zeit die Bilder und den Text aktualisieren.

Dino

Dino

09.09.2019
Der kleine Dino, sein Bruder Harry und seine Schwester Tiefa wurden zusammen in einem Karton bei unserem Tierarzt abgegeben. Ein Mann hatte sie ausgesetzt am Straßenrand gefunden. Vor lauter Hunger fingen sie bereits an aneinander zu saugen. Vergeblich wurde eine Ersatzmama gesucht, doch es wurde nur eine Mama gefunden die die drei Winzlinge aber leider nicht annahm.
Damit die Kleinen nicht weiter unterversorgt blieben und verhungern, wurden sie an unsere Anja übergeben, die nun die drei Babys aufgepäppelt hat. Sie sind ca. Anfang Mai geboren und ihrem Alter entsprechend verspielt, aktiv und lebensfroh. Alle drei haben eine wunderschöne Fellzeichnung und sind in den letzten Monaten zu liebenswerten Jungkatzen heranwachsen, die nun eine tolle Familie suchen. Wichtig ist, dass dort ein Spielpartner vorhanden ist. Wenn nicht, würde Dino sich bestimmt freuen, wenn eines ihrer Geschwisterchen oder eine der Mitbewohner BamBam oder Cherry mit ihm ausziehen würde.
Dino ist eher etwas ruhiger und nicht so ein Wirbelwind wie seine Geschwister. Aber er ist trotzdem verspielt und neugierig und liebt es mit seinen Geschwistern zu toben. Er kommt zum schmusen und beobachtet gerne alles genau was um ihn herum passiert.
Da Dino erst im Alter von ca. 6-7 Monaten die Türkei verlassen darf, werden sie in dieser Zeit natürlich noch wachsen. Daher werden wir von Zeit zu Zeit die Bilder und den Text aktualisieren.

Harry

Harry

09.09.2019
Der kleine Harry, sein Bruder Dino und seine Schwester Tiefa wurden zusammen in einem Karton bei unserem Tierarzt abgegeben. Ein Mann hatte sie ausgesetzt am Straßenrand gefunden. Vor lauter Hunger fingen sie bereits an aneinander zu saugen. Vergeblich wurde eine Ersatzmama gesucht, doch es wurde nur eine Mama gefunden die die drei Winzlinge aber leider nicht annahm.
Damit die Kleinen nicht weiter unterversorgt blieben und verhungern, wurden sie an unsere Anja übergeben, die nun die drei Babys aufgepäppelt hat. Sie sind ca. Anfang Mai geboren und ihrem Alter entsprechend verspielt, aktiv und lebensfroh.
Alle drei haben eine wunderschöne Fellzeichnung und sind in den letzten Monaten zu liebenswerten Jungkatzen heranwachsen, die nun eine tolle Familie suchen. Wichtig ist, dass dort ein Spielpartner vorhanden ist. Wenn nicht, würde Harry sich bestimmt freuen, wenn eines ihrer Geschwisterchen oder eine der Mitbewohner BamBam oder Cherry mit ihm ausziehen würde.
Harry ist ein Frechdachs. Er liebt es seine Zimmergenossen zu ärgern oder mit Bällchen oder Spielmaus durch die Gegend zu fegen. Er klettert überall hoch und möchte einfach die Welt erkunden. Aber er kann auch sehr schmusig und anhänglich sein und mag es sehr in der Nähe von Menschen zu sein, denn dann gibt es für den kleinen Kerl immer etwas interessantes zu beobachten.
Da Harry erst im Alter von ca. 6-7 Monaten die Türkei verlassen darf, werden sie in dieser Zeit natürlich noch wachsen. Daher werden wir von Zeit zu Zeit die Bilder und den Text aktualisieren.

Sansa

07.09.2019
Kater Sansa ist ein Sohn von unserer Katze Tatlim aus dem Wasserpark Alanya, die hochschwanger im Spätherbst aufgegriffen wurde. Insgesamt hat uns die Mama Tatlim mit 4 Babys "beschenkt": Sansa, Stella, Nami und Amon.
Alle sind weiß und getigert und eine ganz charmante Truppe. Die vier sind aufgeschlossen, verspielt und haben zum Glück noch nie was Schlimmes erleben müssen. Sie sind katzentypisch neugierig ohne Ende und wollen die Welt entdecken.
Ihr größter Traum wäre nun ein eigenes Zuhause, mit Menschen die auch Zeit haben zum Schmusen, spielen und über den Blödsinn lachen können, die die vier Tollpatsche anstellen. Gerne würde Sansa mit einem seiner Geschwisterchen zusammen in ein neues Zuhause ziehen oder auch einfach zu einer anderen Katze dazu. Wichtig dabei ist, dass die vorhandene Katze auch noch sehr verspielt ist, denn so junge Katzen brauchen einen Partner zum toben, raufen und spielen.

Stevio

13.07.2019
Der junge kleine Stevio wurde Ende April am Straßenrand gefunden. Er war total ausgehungert und dehydriert.
Nach einigen Tagen beim Tierarzt durfte er bei Anja einziehen. Sein Erscheinungsbild ist noch etwas zerrupft und auch am Schwanz fehlt ihm ein Stück Fell. Nach ein paar Wochen täglichem Futter und ohne die ständigen Gefahren auf der Straße, kann er sich jetzt entspannen und seine Wunden können heilen.

Aktuell zeigt er sich noch schüchtern und vorsichtig Menschen gegenüber, doch auch das wird sich bestimmt noch legen. Seine wunderschönen Augen verzaubern einen sofort.
Stevio ist einfach ein toller kleiner Kerl der nun alle Liebe dieser Welt verdient hat.