Pflegestelle: Malia wartet in 58840 Plettenberg (NRW) auf ihr neues Zuhause.

Endstelle: Vita genießt jetzt die Spaziergänge am Kaiserstuhl / Baden. Danke Markus und Martin für die Hilfe bei der Vermittlung von Vita.

Endstelle: Evi wohnt jetzt am Fuße des Schwarzwalds im schönen Neuenbürg.

Endstelle: Emma, ehemals Topal, hat jetzt ihr Traumzuhause bei ihren neuen Kumpels Philipp und Max im Elsass.

Endstelle: Phönix hat ihr neues tolles Zuhause in Ettlingen gefunden.

Auf Pflegestelle Hunde

Malia

Malia

13.09.2019
Malia sucht ihr Zuhause von ihrer Pflegestelle in Plettenberg (NRW)<(br> Diese zuckersüße Mischlingshündin ist im Januar 2019 geboren. Zusammen mit ihrer Schwester und ihrer Mutter - die mit einer lebensbedrohlichen Gebärmuttervereiterung in den Bergen gefunden wurde - ist sie von Kitmir aufgenommeb worden. Malia und ihre Schwester lagen im Alter von wenigen Tagen hilflos neben ihrer Mama, die zu schwach war sich um Ihre Babys zu kümmern. Aktuell hat Malia eine Schulterhöhe von 50cm und wiegt ca. 20kg. Sie wird aber noch etwas wachsen! <(br> Malia ist eine selbstbewusste, liebe & verschmuste junge Hündin, die ihrem Alter entsprechend aber auch noch ganz schön Flausen im Kopf hat. <(br> Jeder Mensch wir von ihr freudig und schwanzwedelnd begrüßt, fremdeln kennt sie nicht. Malia wäre super in einer aktiven Familie (evtl. mit Kindern) aufgehoben, die mit ihr z.B Joggen, Reiten, wandern etc. <(br> Im Umgang mit Artgenossen zeigt sie sich freundlich und verspielt. Auch Katzen sind kein Problem! Sie liebt es durch den Garten zu toben und zu rennen und fordert andere Hunde gerne dabei auf! <(br> Alltagsgeräusche wie z.b Autos oder Staubsauger sind für Malia kein Problem. Auch im Auto ist sie eine entspannte Begleiterin ! Unterwegs macht Malia sich schon recht gut an der Leine. Sie zieht nicht und auch an der Schleppleine bleibt sie in der Nähe. <(br> Wie schon erwähnt, hat Malia aber auch noch einiges zu lernen, daher sollte jeder der sich für Malia entscheidet, außereichend Geduld und Zeit aufbringen können um mit ihr zu arbeiten. <(br> Malia ist kastriert, gechipt und geimpft und wartet auf ihrer Pflegestelle in 58840 Plettenberg auf Ihre Nachricht! Die Vermittlung erfolgt über den Verein Kitmir, entsprechend nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag & Schutzgebühr.

Amber

11.09.2019
Amber ist ca. 02/17 geboren, 30 kg schwer, ca. 60 cm hoch und wurde als kleiner Welpe zusammen mit ihrer Mutter und ihren 4 Schwestern im Nirgendwo gefunden. Die kleine Hundefamilie hätte auf der Straße keine Chance gehabt, daher wurde beschlossen sie in unser Tierheim aufzunehmen. Amber mit ihren Schwestern teilten sich ein Gehege mit Eseln und Mulis und hatten immer viel Spass. Die Hundefamilie ist eine tolle, verspielte und aufgeschlossene Truppe. Die Mutter und eine Schwester waren auch relativ schnell vermittelt, als dann beschlossen wurde Amber nach Deutschland auf eine Pflegestelle zu holen.
Amber, die in der Türkei ein ganz normaler toller verspielter und aufgeschlossener Hund war, kam hier total verängstigt an. Keiner weiß wieso – sowas hatten wir zum Glück noch nie. Amber hatte Anfangs vor so ziemlich allem und jedem Angst – mit großen Augen wurde alles ängstlich bestaunt. Auch vor Wind – wehenden Vorhängen – allem. Anfangs waren es nur kleine Fortschritte – später wurde Amber immer mutiger. Inzwischen ist Amber bei uns ein ganz normaler Hund, verschmust, verfressen, verspielt. Klar sie zuckt immer noch manchmal bei Dingen die sie nicht kennt oder ihr Angst machen – oder im Wind flattern zurück. Aber Amber steht inzwischen mit allen 4 Pfoten im Leben und sucht nun eine liebevolle Familie mit Herz, Hirn und Humor, die Amber weiter mit Liebe und Sicherheit zur Seite stehen und die Welt zeigen.
Amber ist unglaublich lieb, sanft und ruhig. Mit ihr hat man keinerlei Probleme. Sie mag Menschen – auch wenn sie auf fremde Menschen nicht zugeht. Sie liebt alle anderen Hunde und Katzen, alles kein Problem. Sie läuft super an der Leine – und auch inzwischen ohne Leine – sie hört aufs Leckerli…..:-). Sie rennt über die Felder und hat eine unglaubliche Lebensfreude und Energie – sie spielt mit ihren Hundefreunden und fordert ihre Schmuseeinheiten von ihren Pflegeeltern ein. Sie ist so ein liebevoller und wundervoller Hund – aber ganz klar muss man körperlich auch in der Lage sein, Amber – sollte sie doch mal einen Panikschub bekommen – mit 30 kg an der Leine zu halten. Um Fahrräder und andere Spaziergänger möchte sie nämlich immer noch einen großen Bogen machen.
Wir suchen für Amber nicht unbedingt ein Haus mit großem Garten, weil sie lieber drinnen liegt, aber eben Menschen mit Liebe und Geduld, die Amber nicht nur ein paar Tage die Chance geben zu zeigen wie toll und unproblematisch sie ist. Die wissen, dass man sich Vertrauen verdienen muss und nicht einfach sofort da ist – die besten Dinge bekommt man nicht geschenkt. Gerne dürfen vernünftige Kinder ab ca. 12 Jahren mit im Haus wohnen. Amber sollte allerdings nicht in die Stadt, sondern mehr ländlich wohnen. Ein souveräner Ersthund wäre super – aber ist keine Bedingung. Amber liebt auch ihre Menschen und vertraut diesen.
Amber ist Leishmaniose positiv getestet, hat allerdings keinerlei Anzeichen, für diese Krankheit. Sie bekommt Tabletten hierfür für ca. 10 Euro pro Monat. Amber ist kastriert, gechipt und geimpft und wartet auf ihrer Pflegestelle in 76287 Rheinstetten auf Ihren Anruf oder Email.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur seriöse Anfragen per Email mit NACHnamen, Ort oder Telefonnummer beantworten. Tel. 0721-517493 oder michasandy@online.de

Kiss – einfach zum Küssen!

02.09.2019
Hündin Kiss ist ca. Oktober 2018 geboren, 57 cm hoch und 30 kg schwer. Wie ihr Name schon sagt – sie ist einfach zum Küssen!
Sie ist wirklich eine unglaublich liebe, anhängliche und verschmuste Hündin, die natürlich alterstypisch auch noch einige Flausen im Kopf hat. Kiss wäre ganz toll in einer aktiven Familie mit Kindern aufgehoben. Kiss lieb Kinder (Kinder sind aber kein Muss)! Allerdings sollten die Kinder mindestens 10 Jahre alt sein, denn wenn Kiss im Spielmodus ist, dann sind „Rücksicht“ und „Feingefühl“ Fremdwörter für sie. Sie ginge auch sicher gerne mit Joggen, Radfahren, Reiten oder Wandern.

Kiss ist sprichwörtlich für alles zu haben und zu nichts zu gebrauchen. Sie hat den Schalk im Nacken ist immer bestens gelaunt, hat die Sonne im Herzen und nichts kann ihr den Tag versauen. Kiss ist ein richtiger GUTE-LAUNE-Hund. Sie ist ein Clown und wenn sie im Mittelpunkt steht dann kann sie richtig aufdrehen. Ball und Fangspiele sind einfach toll für diese junge und freundliche Hündin.
Kiss geht auf alle Menschen aufgeschlossen zu – Fremde kennt sie nicht – für Kiss sind alle Menschen Freunde und alle bekommen ein Kuss. Mit anderen Hunden ist Kiss toll sozialisiert – sie will mit allen Hunde spielen auch Katzen sind kein Problem.
Wer sich für Kiss entscheidet bekommt eine treue und liebe Hundeseele - eine Freundin fürs Leben. Wie gesagt hat Kiss ihrem Alter entsprechend noch einige Flausen im Kopf. Man sollte seine Sachen wegräumen (wie Brille, Fernbedienung, Schuhe, etc.) – das muss Kiss noch lernen. Kiss bleibt auch schon einige Stunden alleine, allerdings sollte Kiss vorher ausgelastet sein.
Kiss ist unglaublich verfressen, deshalb ist sie sicher gut zu erziehen. Bei Kiss sollte man auch konsequent sein, sonst nimmt sie einen nicht ernst. Kiss ist nämlich der Meinung, dass man ihr nicht böse sein kann mit ihrem „Christkindchengesicht“. Was auch wirklich schwer fällt. Sie versucht alle um den Finger zu wickeln. Ein netter Beifahrer ist Kiss auch. Wenn es KEIN Problem für sie ist, dass Kiss noch einige Dinge lernen und sicher noch einige Fehler macht – und Sie wissen, dass es den perfekten Hund ebenso wenig gibt wie den perfekten Menschen, dann würden wir und Kiss uns über einen Anruf oder Nachricht freuen.
Hundeschule wäre sicher toll für Kiss. Sie ist sehr gelehrig. Kiss ist kastriert, geimpft, gechipt und wartet auf ihrer Pflegestelle in 76287 Rheinstetten auf ihren Anruf. Tel. 0721-517493 oder michasandy@online.de.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen beantworten. Diese beinhalten zumindest NACHnamen, Ort und Telefonnummer.

Spencer

10.08.2019
Der kleine, liebenswerte Spencer ist ca. 40 cm hoch, ca. 04/2017 geboren und mit 14 kg etwas zu schwer.
Wir vermuten, dass es sich bei Spencer um einen Springer Spaniel Mischling handelt - ohne Gewähr. Der kleine Mann wurde ausgesetzt vorm Tierheim gefunden - damals war er relativ mager - aber dank der liebevollen Pflege von Efkan wurde ein propperer Spencer aus ihm. Spencer ist absolut toll. Spencer ist so ein Hund - bei jedem der ihn kennenlernt, katapultiert sich dieser kleine Kerl sofort ins Herz - weil er will sofort DEIN Freund sein. Er kennt unsere Menschenwelt, läuft gut an der Leine (außer er sieht einen Hasen), ist absolut anhänglich und verschmust und einfach nur dankbar, dass er nun die Chance auf eine Pflegestelle in Deutschland erhalten hat.
Spencer ist sozial und mit anderen Hunden verträglich. Er ist nicht nur bildhübsch, sondern auch einfach toll und lieb vom Wesen her. Er geht Stress lieber aus dem Weg und wer sich für Spencer entscheidet bekommt einen tollen Hund, einen Freund fürs Leben. Spencer mag auch Kinder – die sollten aber mindestens 8 Jahre alt sein.
Da Spencer aufgrund Verlustängsten momentan noch ca. 5-10 Minuten bellt, wenn man ihn alleine im Haus läßt, möchten wir Spencer nur in ein Haus vermitteln – und nicht in eine Wohnung. Aber auch das wird schon besser auf der Pflegestelle.
Spencer braucht jemand dem er vertrauen kann und sein kleines Hundeherz schenken darf. Er ist wirklich so ein lieber Kerl, der nun Menschen sucht, die ihn nicht wieder feige im Stich lassen. Natürlich muss man auch hier ganz klar sagen, dass Spencer noch das Hunde 1x1 lernen muss - aber mit Leckerchen und Lob ist es für den kleinen Streber kein Problem. Spencer will gefallen.
Spencer ist kastriert, geimpft, gechipt und wartet auf seiner Pflegestelle in 76287 Rheinstetten auf Ihren Anruf oder Email. Tel. 0721-517493
Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen per Email beantworten. Diese beinhalten zumindest NACHname, Telefonnummer und Ort.

Aiko

Aiko

14.08.2019

Aiko ist reserviert für sein neues Zuhause

Aiko, eine herzensgute Seele

Sie sind auf der Suche nach einem Hund der alle Kommandos kennt und bestens erzogen ist? Dann sind Sie bei Aiko falsch.
Aiko hat einen eigenen Charakter und auch eine eigene Geschichte. Er wurde mit seinen Geschwistern und seiner Mutter auf der Straße gefunden, die Welpen waren gerade ein paar Tage alt. Seither lebte Aiko im Tierheim, zusammen mit seinen drei Brüdern bekamen sie den Spitznamen die „Dalton-Brüder“. Man kann sich jetzt sicher vorstellen, dass Aiko viele Dinge aus unserem Alltag nicht kennt. Er ist auch entsprechend zurückhaltend und auch unsicher. Man braucht für Aiko Zeit, Geduld und Ruhe, keinesfalls sollte man die Nerven verlieren wenn er etwas „falsch“ macht. Aiko ist ein absolut liebenswerter Bub, er ist niemals aggresiv, man kann alles mit ihm machen (baden, Ohren putzen....) das lässt er alles über sich ergehen. Er ist auch super verträglich mit anderen Hunden und auch Katzen. Es wäre super für ihn wenn er Zweithund sein könnte, dann hätte er die Möglichkeit sich an seinem „Kumpel“ zu orientieren.
Aikos Vertrauen bekommt man nicht geschenkt aber er gibt einem immer wieder Anlass das das eigene Herz höher schlägt wenn wieder einmal etwas besser läuft wie am Vortag.

Übrigens bleibt er schon ohne Probleme allein Zuhause, fährt Auto und läuft auch schon ganz gut an der Leine. Er ist im Februar 2018 geboren, ca. 58cm hoch und wiegt aktuell ca 26 kg, Das Gewicht hat aber noch etwas Luft nach oben.

Sind Sie auf der Suche nach einem Kumpel, einem Familienmitglied oder einem Freund? Und sind Sie bereit Zeit und Geduld aufzubringen um ihm alles zu zeigen und ihm Sicherheit zu vermitteln? Dann melden Sie sich doch auf seiner Pflegestelle in 76448 Durmersheim, gerne bekommen Sie hier auch weitere Infos. Aiko ist kastriert, gechipt und geimpft und wird nur nach einer positiven Platzkontrolle gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag abgegeben. Kontakt unter muedos1@yahoo.de oder Mobil unter 0151-28285128

Anton

Anton

15.07.2019

Anton ist reserviert für sein neues Zuhause

Anton sucht ein neues Zuhause - er lebt derzeit noch bei seiner Familie in 31303 Ehlershausen - Burgdorf
Anton kam mit ca. 8 Monaten aus dem türkischen Tierschutz in unsere Familie. In der Türkei wurde Anton mit etwa 4 Wochen zusammen mit seinen Geschwistern von einer deutschen Tierschutzorganisation aufgenommen. Er wuchs seitdem dort zusammen mit anderen Hunden behütet auf und konnte mit 7 Monaten nach Deutschland ausreisen, wo wir ihn im Mai 2017 von der Pflegestelle in Recklinghausen übernahmen.
Anton ist ein ruhiger Hund, der im Haus fast gar nicht auffällt. Mehrere Stunden alleine bleiben sind für Anton problemlos möglich und er wartet geduldig schlafend auf die Rückkehr seiner Familie. Aber natürlich ist Anton auch gerne mit dabei. Autofahren, Ausflüge in die Stadt, Besuche von Cafés/Restaurants und gemeinsame Urlaube sind entspannt möglich.
Anton liebt es sich auf dem Rasen zu wälzen, in der Sonne zu liegen und seine Umgebung zu beobachten, sein neues Zuhause sollte daher unbedingt einen Garten haben. Eine weitere große Leidenschaft von ihm ist das Rennen und Spielen am Strand. Mit seinen Bezugspersonen ist Anton sehr vertraut, lässt sich gerne kraulen und schmiegt sich zum Kuscheln an. Besonders in den gemütlichen Abendstunden sucht er daher immer wieder die Nähe und Zuneigung seiner Menschen.
Da unter Antons Vorfahren wahrscheinlich auch ein Herdenschutzhund dabei ist, zeigt er ein ausgeprägtes Territorialverhalten. Anton bewacht sein Grundstück, ist von dieser „Aufgabe“ aber auch schnell gestresst und benötigt daher klare Regeln und Grenzen. Über Besuch jedoch freut sich Anton und holt sich gerne Streicheleinheiten ab.
Anton besucht seit zwei Jahren wöchentlich mit uns die Hundeschule, hat einen guten Grundgehorsam und liebt es neue Tricks und Spiele zu lernen. Er ist sehr clever, lernwillig und akzeptiert schnell Grenzen und Regeln. Anton läuft super an der Leine und auch ohne Leine ist er gut abrufbar. Er liebt Suchspiele und hat gelernt Futterbeutel zu apportieren. Ausgedehnte Spaziergänge, auch zusammen mit anderen Hunden, machen ihm Freude, er ist aber kein Bewegungsjunkie und gibt sich auch mit ruhigeren Tagen zufrieden.
Anton ist mit anderen Hunden grundsätzlich verträglich. Fremden Hunden gegenüber ist er noch häufig unsicher aber freundlich und sucht keinen Streit. Bei bekannten Hunden entscheidet er nach Sympathie. Mit seinen Kumpels spielt Anton ausgelassen und vertraut. In der Interaktion mit fremden Hunden ist Anton zurückhaltender und hält sich aus zu wilden Situationen eher raus. Tagesform und situationsabhängig ist Anton anderen Hunden gegenüber eifersüchtig bzw. verteidigt vermeintlich ihm gehörende Ressourcen. Hier benötigt er eine klare und souveräne Führung, nimmt diese aber auch gut an.
Leider hat Anton sich vor ca. einem Monat beim Laufen im Garten das rechte Kreuzband gerissen und musste operiert werden. Die OP verlief gut und zurzeit ist er auf dem Weg der Besserung, muss aber noch geschont werden. Die Prognose für eine vollständige Genesung mit wenig Einschränkungen des operierten Beines ist sehr gut. Eine Vorbelastung des anderen Knies ist jedoch gegeben. Anton ist, wie beschrieben, ein ganz toller Hund mit wunderbaren Eigenschaften, doch wir mussten uns zu der Entscheidung durchringen ihn abzugeben, da er mit unserer 10 Monate alten Tochter nicht zurechtkommt. Leider zeigt Anton auch unserer Tochter gegenüber ressourcenbezogene und territoriale Aggressionen und kann es nicht akzeptieren, dass sie sich im Haus bewegt und auf dem Fußboden spielt. Bei älteren Besucherkindern zeigt er keinerlei aggressive Tendenzen, spielt mit ihnen und lässt sich gerne mit Leckerlies füttern und streicheln. Eine grundsätzliche Aggressivität Kindern gegenüber konnten wir daher bislang nicht feststellen.
Das Zusammenleben mit Anton funktioniert daher momentan nur auf eine Art und Weise, welche weder für uns noch für Anton zufriedenstellend ist. Da Anton gerne ein vollwertiger Teil einer Familie sein möchte, wir es jedoch nicht zu gefährlicheren Situationen kommen lassen wollen und können, suchen wir für Anton dringend hundeerfahrene liebe Menschen, bei denen er ohne kleine Kinder so toll sein kann, wie er es eigentlich ist. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie Anton kennenlernen wollen und ihn genauso liebgewinnen wie wir.

Anfragen gerne per Mail an: AntonSuchtEinNeuesZuhause@gmx.de

Arielle

Arielle

17.04.2019
Arielle ist vermutlich ein Dogo Mix – aber eine eher kleine Version. Arielle ist unglaublich lieb und verschmust – oder sollten wir aufdringlich sagen? Nein – man muss diese Knutschkugel immer wieder streicheln und beschmusen, weil davon kann Arielle einfach nicht genug bekommen – und Arielle schleicht sich auch sofort ins Herz.
Arielle ist ca. 2-3 Jahre jung und kleiner und zarter als ein Dogo. Sie ist eine unglaublich treue Seele aber sie hat natürlich auch Power. Schön wären Menschen für Arielle die gerne viel laufen, wandern, Radfahren oder evtl. Joggen. Für Arielle ist es wichtig dabei zu sein. Sie verträglich mit anderen Hunden – ABER KEINE KATZEN!
Aufgrund ihrer Stürmigkeit auch keine Kleinkinder, sondern ab ca. 12 Jahren. Arielle fährt gerne mit im Auto, geht gerne Gassi und ist wirklich eine sehr liebe, agile und tolle Hündin. Natürlich muss man bei ihr noch etwas Erziehungsarbeit leisten. Für Arielle wünschen wir uns Menschen mit Herz und Hirn, die in Arielle kein Statussymbol, sondern einfach einen HUND sehen! Wir werden bei Arielle ganz genau hinschauen wo Arielle einziehen wird. Wir wünschen und Haus mit Garten oder Hof für die nette Maus.

Arielle ist kastriert, geimpft und gechipt und gerne können Sie den Pflegeplatz in 77740 Bad Peterstal bei weiteren Fragen kontaktieren. Tel. 0151-67114429 oder markus_schmiederer@yahoo.de.