Pflegestelle: Kiss in 76287 Rheinstetten und Maya in 76448 Durmersheim warten auf ihr neues Zuhause. Alle Infos bei den Pflegestellen Hunden.

Pflegestelle: Jogi, Snickers, Nugget, Chrispy und Smartie sind in Dortmund und suchen ein Zuhause.

Pflegestelle: Anton wartet in 31303 Ehlershausen – Burgdorf auf sein neues Zuhause.

Endstelle: Hanna hat es geschafft und und genießt ihr Leben jetzt in Rastatt – Ottersdorf.

Kitmir: Lina, Maya Soraya, Josef und Socke sowie 4 Katzenbabys sind die die neuen Mitbewohner bei Kitmir.

Auf Pflegestelle Hunde

Kiss – einfach zum Küssen!

Kiss – einfach zum Küssen!

22.07.2019
Hündin Kiss ist ca. Oktober 2018 geboren, 57 cm hoch und 30 kg schwer. Wie ihr Name schon sagt – sie ist zum Küssen!
Sie ist wirklich eine unglaublich liebe, anhängliche und verschmuste Hündin, die natürlich alterstypisch auch noch einige Flausen im Kopf hat. Ball und Fangspiele sind einfach toll für diese junge und freundliche Hündin. Kiss ist ein gute Laune Hund – ein Sonnenschein – sie geht auf alle Menschen aufgeschlossen zu. Mit anderen Hunden ist Kiss sozialisiert – auch Katzen sind kein Problem.
Wer sich für Kiss entscheidet bekommt eine treue und liebe Hundeseele - eine Freundin fürs Leben. Wie gesagt hat Kiss ihrem Alter entsprechend noch einige Flausen im Kopf. Man sollte seine Sachen wegräumen (wie Brille, Fernbedienung, Schuhe, etc.) – das muss Kiss noch lernen.
Wenn es KEIN Problem für sie ist, dass Kiss noch einige Dinge lernen und sicher noch einige Fehler macht – und Sie wissen, dass es den perfekten Hund ebenso wenig gibt wie den perfekten Menschen, dann würden wir und Kiss uns über einen Anruf oder Nachricht freuen. Hundeschule wäre sicher toll für Kiss. Sie ist wirklich gelehrig.
Kiss ist kastriert, geimpft, gechipt und wartet auf ihrer Pflegestelle in 76287 Rheinstetten auf ihren Anruf. Tel. 0721-517493 oder michasandy@online.de.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen beantworten. Diese beinhalten zumindest NACHnamen, Ort und Telefonnummer.

Maya, 1,5 Jahre jung, Lebensfreude pur

Maya, 1,5 Jahre jung, Lebensfreude pur

22.07.2019
Maya strahlt tatsächlich reine Lebensfreude aus, trotz das sie ein Handicap hat, welches wir bewusst als erstes ansprechen möchten. Maya sieht nicht gut, ihre Augen sind tatsächlich nicht die Besten. Wenn Maya ein Mensch wäre, hätte sie vermutlich eine Brille mit dicken Gläsern. Wie sie das einschränkt? Eigentlich überhaupt nicht! Maya kommt super mit dieser „Sehschwäche“ klar. Sie kann sich super orientieren ( auch in einer neuen Umgebung) sie spielt liebend gerne Ball, wobei man hier bemerkt das sie eben ganz aufmerksam ist um zu hören wo der Ball aufschlägt. Dann spurtet sie aber los und bringt den Ball wieder zu ihrem Menschen damit es weitergehen kann. Man sollte aber beachten dass Maya eher angesprochen werden sollte (wenn man z.B. von hinten kommt) damit sie nicht erschreckt.
Sie haben noch ehrliches Interesse? Dann kommen hier die „guten Seiten“.
Ein Ball ist für Maya übrigens sehr wichtig, auch wenn nicht gespielt wird, dann wird er halt getragen.
Maya ist eine super liebe, menschenbezogene Hündin bei der der Golden Retriever auch nicht abzusprechen ist, ob sie reinrassig ist sollte nicht relevant sein, für die Menschen die wir uns für Maya wünschen.
Maya versteht sich super mit anderen Hunden, auch Katzen gegenüber ist sie absolut verträglich, sie fährt ohne Probleme im Auto mit und läuft auch ganz gut an der Leine. Sie liebt es gekrault zu werden und ist dabei aber wirklich nicht aufdringlich, einfach nur dankbar um jede Zuneigung. Kinder mag Mya auch, allerdings sollten diese schon etwas älter sein um die „Sehschwäche“ besser zu beachten.
Ach, und sie ist stubenrein. Maya ist ca. 50cm hoch und wiegt gerade mal 22 kg. Sie ist kastriert, geimpft und gechipt.
Wenn Sie also ein Körbchen frei haben und nicht auf der Suche nach einem Spielzeug für sich oder ihre Kinder sind, sondern nach einem Familienmitglied oder Freundin fürs Leben, dann melden Sie sich doch auf Mayas Pflegestelle in 76448 Durmersheim.
Maya wird nur nach einer positiven Platzkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit Schutzvertrag abgegeben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen per Email beantworten. Diese beinhalten zumindest NACHnamen, Ort und Telefonnummer.
Weitere Infos bekommen Sie gerne unter muedos1@yahoo.de oder Mobil unter 0151-28285128

Maya freut sich schon auf Ihre Familie.

Topal

21.07.2019
Topal ist eine ganz arme Hundeseele. Sie hat deformierte Vorderbeine. Wieso – können wir auch nicht sagen – vermutlich einfach ein Geburtsfehler und evtl. noch Rachitis aufgrund Mangelernährung im Welpenalter.
Sie war lange auf einer unserer Futterstellen, aber aufgrund ihrer Größe und Behinderung ist es für Topal natürlich nicht leicht gewesen auf der Straße. Darum haben wir uns eines Tages entschlossen sie mitzunehmen. Sie hat sich im Tierheim schnell und gut eingelebt. Sie ist etwas schüchtern und zurückhaltend im ersten Moment, aber sie ist eine unglaublich liebe und dankbare Seele von einem Hund. Wirklich – Topal ist ein Hauptgewinn von einem Hund – sie hat so ein liebes, angenehmes und freundliches Wesen jedem gegenüber.
Katzen und sogar Kaninchen sind kein Problem – andere Hunde auch nicht. Schmusen ist wichtig für Topal und gerne ist sie in der Nähe ihrer Menschen. Sie freut sich so sehr über jede Art der Zuwendung. Topal ist ca. 4 Jahre jung, 38 cm hoch und ca. 14 kg schwer.
Welche Rassen in Topal vereint sind kann niemand sagen. Vermutlich Schäferhund und irgendwas Kleines und sonst noch vermutlich so allerlei Rassen. Topal kommt mit ihrer Behinderung gut zurecht – an ihren krummen Beinchen kann man nichts mehr ändern. Sie kann auch ganz normal Gassi laufen – aber ganz klar – keine riesigen Runden.
Wir suchen für Topal ein ebenerdiges Zuhause (3-4 Stufen sind kein Problem) mit Garten, wo sie sich auch mal im Garten aufhalten und sonnen kann. Allerdings sollten natürlich auch kleine Gassirunden für Topal drin sein. Nur weil sie krumme Beinchen hat, will sie trotzdem was von der Welt sehen. Topal ist so eine tolle Hündin – man muss sie kennenlernen.

Topal ist kastriert, gechipt und geimpt und wartet auf ihrer Pflegestelle in 76287 Rheinstetten auf Ihren Anruf. Tel. 0721-517247 oder ragnar.neumann@web.de.

Anton

Anton

15.07.2019
Anton sucht ein neues Zuhause - er lebt derzeit noch bei seiner Familie in 31303 Ehlershausen - Burgdorf
Anton kam mit ca. 8 Monaten aus dem türkischen Tierschutz in unsere Familie. In der Türkei wurde Anton mit etwa 4 Wochen zusammen mit seinen Geschwistern von einer deutschen Tierschutzorganisation aufgenommen. Er wuchs seitdem dort zusammen mit anderen Hunden behütet auf und konnte mit 7 Monaten nach Deutschland ausreisen, wo wir ihn im Mai 2017 von der Pflegestelle in Recklinghausen übernahmen.
Anton ist ein ruhiger Hund, der im Haus fast gar nicht auffällt. Mehrere Stunden alleine bleiben sind für Anton problemlos möglich und er wartet geduldig schlafend auf die Rückkehr seiner Familie. Aber natürlich ist Anton auch gerne mit dabei. Autofahren, Ausflüge in die Stadt, Besuche von Cafés/Restaurants und gemeinsame Urlaube sind entspannt möglich.
Anton liebt es sich auf dem Rasen zu wälzen, in der Sonne zu liegen und seine Umgebung zu beobachten, sein neues Zuhause sollte daher unbedingt einen Garten haben. Eine weitere große Leidenschaft von ihm ist das Rennen und Spielen am Strand. Mit seinen Bezugspersonen ist Anton sehr vertraut, lässt sich gerne kraulen und schmiegt sich zum Kuscheln an. Besonders in den gemütlichen Abendstunden sucht er daher immer wieder die Nähe und Zuneigung seiner Menschen.
Da unter Antons Vorfahren wahrscheinlich auch ein Herdenschutzhund dabei ist, zeigt er ein ausgeprägtes Territorialverhalten. Anton bewacht sein Grundstück, ist von dieser „Aufgabe“ aber auch schnell gestresst und benötigt daher klare Regeln und Grenzen. Über Besuch jedoch freut sich Anton und holt sich gerne Streicheleinheiten ab.
Anton besucht seit zwei Jahren wöchentlich mit uns die Hundeschule, hat einen guten Grundgehorsam und liebt es neue Tricks und Spiele zu lernen. Er ist sehr clever, lernwillig und akzeptiert schnell Grenzen und Regeln. Anton läuft super an der Leine und auch ohne Leine ist er gut abrufbar. Er liebt Suchspiele und hat gelernt Futterbeutel zu apportieren. Ausgedehnte Spaziergänge, auch zusammen mit anderen Hunden, machen ihm Freude, er ist aber kein Bewegungsjunkie und gibt sich auch mit ruhigeren Tagen zufrieden.
Anton ist mit anderen Hunden grundsätzlich verträglich. Fremden Hunden gegenüber ist er noch häufig unsicher aber freundlich und sucht keinen Streit. Bei bekannten Hunden entscheidet er nach Sympathie. Mit seinen Kumpels spielt Anton ausgelassen und vertraut. In der Interaktion mit fremden Hunden ist Anton zurückhaltender und hält sich aus zu wilden Situationen eher raus. Tagesform und situationsabhängig ist Anton anderen Hunden gegenüber eifersüchtig bzw. verteidigt vermeintlich ihm gehörende Ressourcen. Hier benötigt er eine klare und souveräne Führung, nimmt diese aber auch gut an.
Leider hat Anton sich vor ca. einem Monat beim Laufen im Garten das rechte Kreuzband gerissen und musste operiert werden. Die OP verlief gut und zurzeit ist er auf dem Weg der Besserung, muss aber noch geschont werden. Die Prognose für eine vollständige Genesung mit wenig Einschränkungen des operierten Beines ist sehr gut. Eine Vorbelastung des anderen Knies ist jedoch gegeben. Anton ist, wie beschrieben, ein ganz toller Hund mit wunderbaren Eigenschaften, doch wir mussten uns zu der Entscheidung durchringen ihn abzugeben, da er mit unserer 10 Monate alten Tochter nicht zurechtkommt. Leider zeigt Anton auch unserer Tochter gegenüber ressourcenbezogene und territoriale Aggressionen und kann es nicht akzeptieren, dass sie sich im Haus bewegt und auf dem Fußboden spielt. Bei älteren Besucherkindern zeigt er keinerlei aggressive Tendenzen, spielt mit ihnen und lässt sich gerne mit Leckerlies füttern und streicheln. Eine grundsätzliche Aggressivität Kindern gegenüber konnten wir daher bislang nicht feststellen.
Das Zusammenleben mit Anton funktioniert daher momentan nur auf eine Art und Weise, welche weder für uns noch für Anton zufriedenstellend ist. Da Anton gerne ein vollwertiger Teil einer Familie sein möchte, wir es jedoch nicht zu gefährlicheren Situationen kommen lassen wollen und können, suchen wir für Anton dringend hundeerfahrene liebe Menschen, bei denen er ohne kleine Kinder so toll sein kann, wie er es eigentlich ist. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie Anton kennenlernen wollen und ihn genauso liebgewinnen wie wir.

Anfragen gerne per Mail an: AntonSuchtEinNeuesZuhause@gmx.de

Phönix

Phönix

26.06.2019
Phönix ist ca. 2,5 Jahre jung und mit ca. 47 cm hat sie eine tolle mittlere Größe.
Phönix wurde im Winter hochschwanger, und vor Kälte zitternd auf einem Schneehaufen im Nirgendwo gefunden. Die Hündin, welche sich als unglaublich dankbar und menschenbezogen herausstellte, wurde natürlich mitgenommen. Einige Tage spätere brachte Phönix 5 wundervolle Welpen zur Welt die auch alle noch ein Zuhause suchen.
Phönix ist wie erwähnt sehr menschenbezogen. Sie ist unglaublich lieb und verschmust, aber auch eine aufgeweckte Hündin, die Gassi und spielen liebt. Mit Phönix hat man jeden Menge Spass, aber sie muss natürlich auch noch jede Menge lernen. Phönix ist agil und kann gerne in eine Familie mit Kindern – sie ist toll und sicher eine Bereicherung für jeden Haushalt. Phönix ist bildhübsch und hat unglaubliche Bernsteinaugen mit denen sie jeden um den Finger wickelt.
Wie für jeden unserer Hunde suchen wir liebevolle Menschen mit Herz, Hirn und Verstand, die wissen, dass Hundeerziehung auch Arbeit bedeutet und bei denen der kleinste Fehler nicht gleich eine Katastrophe ist und Phönix ausziehen muss.
Phönix ist liebevoll und toll und wartet kastriert, geimpft und gechipt auf Ihrer Pflegestelle in 76287 Rheinstetten auf Ihren Anruf. Tel. 0152-56409194 oder montse-d@gmx.de.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir per Email nur ernstgemeinte Anfragen beantworten. Diese beinhalten zumindest NACHnamen, Ort und Telefonnummer.

Ludo

Ludo

26.06.2019
Ludo ist nun ca. 8 Monate jung, 50 cm hoch und sehr plüschig......Ludo ist wirklich eine Schönheit und ein aufgeweckter, neugieriger Hundebub, der die Welt an der Seite von liebevollen und verständnisvollen Menschen entdecken will.
Ludo ist wie jeder Junghund unglaublich interessiert, muss seine Nase in so ziemlich alles stecken und hängt sehr an seinen Menschen. Für Ludo suchen wir ein schönes Zuhause bei netten Menschen, denen klar ist, dass ein Junghund nicht nur Sonnenschein und Freude ist, sondern nicht viel kann – mal noch ein Pfützchen oder Häufchen-Unfall passiert und Schuhe zum Fressen gern hat - und nicht nur die. Hier muss man noch einige Erziehungsarbeit leisten. Dafür bekommt man allerdings auch ein wirklich super tollen, sozialisierten, bildhübschen Hund der jede Menge Freude und Sonnenschein ins Leben bringt - für die nächsten ca. 15 Jahre. Ludo und seine Geschwister sind begeisterte Abenteurer und Entdecker und sind für alles zu haben, vor allen Dingen fürs Fressen, Spielen und Schmusen.
Ludo sucht dann nette Menschen die ihm das Hunde 1x1 beibringen und an deren Seite er ein glückliches und liebevolles Hundeleben führen kann. Ludo ist kastriert, geimpft und gechipt und wartet auf seiner Pflegestelle in 76287 Rheinstetten auf seine Menschen. Tel. 0721-517247 oder ragnar.neumann@web.de
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir per Email nur ernstgemeinte Anfragen beantworten. Diese beinhalten zumindest NACHname, Telefonnummer und Ort.

Maya

Maya

19.06.2019

Maya ist reserviert für ihr neues Zuhause im Schwarzwald.

Maya ist einfach eine unglaubliche Schönheit und liebevoller Hund – und trotzdem hat das dieser ca. 2 Jahre alten und ca. 70 cm hohen Hündin kein Glück gebracht, denn Maya ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause.
Maya ist toll – das muss man mal ganz deutlich und vorneweg sagen. Sie ist freundlich und offen zu Jedem, kann die Grundkommandos, mit fast allen anderen Hunden beim Gassi schließt sie sofort Freundschaften und ist verträglich, die geht gerne mit joggen oder Fahrradfahren, sie ist sehr verspielt, sie lernt schnell – allerdings nur wenn sie es als sinnvoll findet. Zu Kindern ist Maya sehr liebevoll und freundlich – allerdings werden wir Maya aufgrund ihrer Größe und Dynamik nur zu Kindern ab ca. 10 Jahren vermitteln. Sie ist etwas futterneidisch – also sollte sie Zweithund werden – sollte man darauf achten. Katzen sollten vielleicht besser nicht im Haus leben, da Maya die vorhandene Katze bedrängt.
Maya liebt die Menschen und liebt jede Art von Aufmerksamkeit – sie kann nie genug gestreichelt und bespasst werden. Maya bleibt auch mal ohne Probleme ein paar Stunden alleine, allerdings – wie bei jedem Hund sollte man Maya dann davor oder danach auslasten bzw. sich mit ihr beschäftigen. Maya passt auch auf ihr Haus und Garten auf, wobei sie nicht viel bellt. Allerdings wünschen wir uns für Maya ganz klar das Körbchen IM Haus. Sie wird keinesfalls in Außenhaltung vermittelt. Kurze Strecken im Auto sind auch kein Problem für Maya. Ansonsten ist Maya ruhig und relaxt.
Mit Maya bekommt man einen wirklich wundervollen Hund – allerdings sollte man dazu auch in paar Voraussetzungen mitbringen. Wir wünschen uns für Maya ein Haus mit Garten, keine Kleinkinder unter 10 Jahren in der Familie sowie keine Kleintiere. Wir wünschen uns für Maya Menschen die mit beiden Beinen im Leben stehen, selbstsicher sind, ihr Leben im Griff haben und sich nicht diesen großen Hund aus eigener Unsicherheit anschaffen möchten. Menschen die wissen welche Verantwortung ein Hund bedeutet, die sich auch mal gegen Maya durchsetzen können und auch körperlich in der Lage sind den Hund mit ca. 35 kg an der Leine zu halten. Menschen mit Herz, Hirn, Verstand und Humor – Menschen die wissen, dass nicht immer alles perfekt läuft und dass es keinen perfekten Hund gibt – ebenso wie keine perfekten Menschen. Menschen bei denen nicht gleich jeder Fehler oder „Makel“ beim Hund zum Drama wird und der Hund dann weg muss.
Maya ist kastriert, geimpft und gechipt und wartet auf dem Pflegeplatz in 76287 Rheinstetten auf Ihren Besuch. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir per Email nur ernstgemeinte Anfragen beantworten. Diese beinhalten zumindest NACHnamen, Ort und Telefonnummer. Tel. 0721-517493 oder michasandy@online.de.

Amber

13.06.2019
Amber ist eine Seele von Hund und sucht einfach nur ihre Chance auf verständnisvolle und liebevolle Menschen, die mit Amber auch einen ganz liebevollen und wunderbaren Hund bekommen. Amber ist ein Hundeherz auf 4 Pfoten. Amber ist ca. 02/2017 geboren, 30 kg schwer und ca. 58 cm hoch – hat damit Labradorgröße. Ob andere Hunde, Katzen, Menschen, Kinder – Amber ist niemals böse oder zickig. Amber ist eine ganz liebe, sanfte und unaufdringliche Hundedame. Sie drängt sich nie in den Vordergrund, sondern ist bescheiden im Hintergrund, hebt das Pfötchen und schaut einem mit den bernsteinfarbenen Augen bittend an und will am Bauch gestreichelt werden. Sie wedelt bei lieben Worten die man an Amber richtet. Sie kommt auch und will schmusen, aber am liebsten ist es ihr momentan noch man kommt zu ihr. Frauen gegenüber ist Amber aufgeschlossener als Männern. Bei fremden Menschen ist sie Anfangs schüchtern.
Amber ist stubenrein und bleibt auch ein paar Stunden alleine ohne Schäden oder Theater zu machen, auch ist sie ein ganz ruhiger Beifahrer. So richtig in Fahrt kommt Amber sobald sie den Verschluß der Würstchendose hört oder getrocknete Hähnchensticks – oder es geht Gassi, Gassi liebt Amber auch sehr.

Amber ist einfach ein klasse Hund – aber wir nennen Amber auch liebevoll unseren „Neuro-Dog“ - von Neurotischer Hund. Amber hat einfach Angst der Himmel fällt ihr auf den Kopf. Sie bellt nicht rum – Amber ist eine sehr ruhige Hündin – wir haben sie noch nie bellen gehört. Aber wenn Wind geht - also die böse Windfee kommt – dann ist Amber auch durch den Wind. Vorhänge die sich am gekippten Fenster bewegen, lassen Amber mit großen Augen den Schlafplatz vom geliebten Körbchen auf den Gang wechseln. Sturm draußen lassen Amber befürchten ihr Ende steht vor der Tür. Gassi bei leichten Böhen im Wald lassen sie immer nach oben schauen ob kein Baum oder gar der Himmel auf sie fällt. Alles was flattert (keine Vögel), Fahnen, Plastikplanen machen ihr immer noch etwas Angst. Amber läuft an der Leine ganz wunderbar – mit durchhängender Leine läuft sie brav wie ein Lämmchen auf dem Feld oder Wald neben einem her. Kommen uns Spaziergänger oder Fahrradfahrer entgegen, dann wird sie etwas unsicher und läuft ganz rechts. Es würde ihr momentan nicht in den Sinn kommen auf die Leute zuzugehen. Fehlzündungen, Schüsse, oder ein Knall/Schlag etc. lassen Amber immer noch erschrecken und teilweise versuchen loszurennen. Erschreckt sie sich, dann muss man wirklich in der Lage sein sich gegen ihre 30 kg mit Panikschub zu stemmen. Das geht immer nur Sekunden in denen sie zieht wie ein Ochse, aber man muss dem einfach körperlich gewachsen sein.
Wir als Pflegestelle können immer nur wiederholen Amber ist ein wunderbarer Hund. Sie macht uns keinerlei Arbeit und läuft einfach toll mit, man merkt sie kaum. Sie taut auch langsam auf und rennt auch immer öfter mit erhobenen Schwanz glücklich durch auf dem Feldweg - vermutlich könnte man sie auch ohne Leine laufen lassen, weil sie so treu ist, dass sie niemals abhauen würde – aber wenn Amber erschrickt wissen wir nicht ob sie nicht doch kopflos los rennen würde. Wir könnten jetzt noch viel über Amber schreiben. Man kann Amber nicht beschreiben man muss sie erleben.
Wir suchen eben Leute mit Geduld, HUMOR, Hirn und viel Liebe, die unserer Amber die Welt erklären und sie mit Humor nehmen können. Amber ist zusätzlich zu ihrem neurotischen Wesen noch Leishmaniose positiv getestet, allerdings hat sie keinerlei Anzeichen, dass die Krankheit ausgebrochen ist. Sie bekommt Medikamente die mit ca. 10 Euro pro Monat finanzierbar sein sollten.
Ansonsten ist Amber kastriert, geimpft, hat einen EU-Ausweis und wartet auf ihrer Pflegestelle in 76287 Rheinstetten auf Ihren Anruf oder Email. Haben Sie allerdings bitte Verständnis dafür, dass wir per Email nur ernstgemeinte Anfragen beantworten, welche zumindest NACHname, Telefonnummer und Ort beinhalten. Tel. 0721-517493 oder michasandy@online.de

Sultan

Sultan

20.05.2019
Sultan ist jetzt eine Woche bei seiner Pflegemama in Deutschland und entpuppt sich als ein wahrer Schatz.

Nach zwei Tagen war er bereits stubenrein, er hatte das "Nein" zu Hause und das "Fein" draußen sehr schnell verstanden.
Er liebt es draußen zu sein und alles zu erkunden. Dabei ist nervöses Umherschauen natürlich noch vorhanden, aber lässt man ihn ein bisschen beobachten, geht es nach ein paar Sekunden auch gleich weiter :).
Und ist die Aufregung irgendwann verflogen, wird das Bei-Fuß-Gehen kein Problem werden, denn das Spazieren gehen klappt jetzt auch wirklich schon toll. Sultan zeigt keinerlei Aggression, weder an der kurzen Leine, noch beim Spielen an der Schleppleine im Park. Jeder Hund wird freundlich begrüßt und es wird gleich gespielt. Auch jedem Menschen gegenüber ist er freundlich gesinnt, genau wie den Hasen und Vögeln, denn die lässt er in Ruhe.
Wenn die Pflegemama an der Leine losläuft, sprintet er nicht los, sondern joggt in dem gleichenTempo mit. Für jeden Jogger ein Traum.
Er begegnete auch schon zwei mal Kindern, wo er ganz ruhig und liebevoll blieb und sich minutenlang von ihnen streicheln ließ. Genauso ist es auch zu Hause. Er liebt es einfach zu kuscheln. Er kommt zu einem gekrabbelt und möchte geliebt werden. Trotz der vielen Liebe die er zu geben hat, kann er sehr gut alleine bleiben. Er verhält sich ruhig und bleibt brav, die Freude umso größer wenn man heim kommt.
Sultan ist am 1.10.2014 geboren, ca.60 cm hoch ,gechipt, geimpft, Pass und Dokumente natürlich vorhanden.

Wer sich nun in diesen tollen Kerl verguckt hat, darf sich gerne bei Kitmir e.V. melden. Sultan freut sich schon sehr auf euch.

Arielle

Arielle

17.04.2019
Arielle ist vermutlich ein Dogo Mix – aber eine eher kleine Version. Arielle ist unglaublich lieb und verschmust – oder sollten wir aufdringlich sagen? Nein – man muss diese Knutschkugel immer wieder streicheln und beschmusen, weil davon kann Arielle einfach nicht genug bekommen – und Arielle schleicht sich auch sofort ins Herz.
Arielle ist ca. 2-3 Jahre jung und kleiner und zarter als ein Dogo. Sie ist eine unglaublich treue Seele aber sie hat natürlich auch Power. Schön wären Menschen für Arielle die gerne viel laufen, wandern, Radfahren oder evtl. Joggen. Für Arielle ist es wichtig dabei zu sein. Sie verträglich mit anderen Hunden – ABER KEINE KATZEN!
Aufgrund ihrer Stürmigkeit auch keine Kleinkinder, sondern ab ca. 12 Jahren. Arielle fährt gerne mit im Auto, geht gerne Gassi und ist wirklich eine sehr liebe, agile und tolle Hündin. Natürlich muss man bei ihr noch etwas Erziehungsarbeit leisten. Für Arielle wünschen wir uns Menschen mit Herz und Hirn, die in Arielle kein Statussymbol, sondern einfach einen HUND sehen! Wir werden bei Arielle ganz genau hinschauen wo Arielle einziehen wird. Wir wünschen und Haus mit Garten oder Hof für die nette Maus.

Arielle ist kastriert, geimpft und gechipt und gerne können Sie den Pflegeplatz in 77740 Bad Peterstal bei weiteren Fragen kontaktieren. Tel. 0151-67114429 oder markus_schmiederer@yahoo.de.