Pflegestelle: Malia wartet in 58840 Plettenberg (NRW) auf ihr neues Zuhause.

Endstelle: Vita genießt jetzt die Spaziergänge am Kaiserstuhl / Baden. Danke Markus und Martin für die Hilfe bei der Vermittlung von Vita.

Endstelle: Evi wohnt jetzt am Fuße des Schwarzwalds im schönen Neuenbürg.

Endstelle: Emma, ehemals Topal, hat jetzt ihr Traumzuhause bei ihren neuen Kumpels Philipp und Max im Elsass.

Endstelle: Phönix hat ihr neues tolles Zuhause in Ettlingen gefunden.

Auf Pflegestelle Katzen

Tatlim und Amon

13.09.2019
Die beiden Schmusebacken Tatlim (2 Jahre) und ihr Sohn Amon (seit September 9 Monate) sind seit Ende August bei uns auf Pflegestelle.
Amon ist ein kleiner Charmeur. Er ist sehr neugierig und möchte immer in der Nähe der Menschen sein. Er liebt Aufmerksamkeit in jeglicher Form von vielen Streicheleinheiten oder Spielen. Alterstypisch ist er ein aufgeweckter Kater, der auch noch viele Flausen im Kopf hat. Mit ihm hat man nie Langeweile und immer etwas zu lachen. Er ist ein Freund fürs Leben mit dem man ohne Ende Faxen machen kann.
Seine Mama Tatlim (Ihr Name bedeutet „meine Süße“) ist eher etwas ruhiger. Sie braucht etwas Zeit, damit sie Menschen vertraut und mag es nicht bedrängt zu werden. Aber schon nach kurzer Zeit, wenn der Damm gebrochen ist, ist sie ebenfalls sehr anhänglich und möchte ganz viel Schmusen. Vor allem Leckerchen findet Tatlim ganz toll und freut sich riesig, wenn man mit leckeren Katzenstangen um die Ecke kommt. Leider sieht man dies aktuell auch an ihrer Figur, daher sind wir bereits dabei ein paar Gramm abzuspecken.
Die beiden sind einfach zwei ganz wunderbare Mäuse und Menschen sind das tollste für das Duo. Sie möchten überall dabei sein, finden alles interessant und wünschen sich mit im Bett schlafen zu dürfen. Mit Amon und Tatlim hat man einfach zwei treue Begleiter.
Mama Tatlim wurde hochschwanger von uns auf der Straße nähe Aquapark gefunden. Wir wollten nicht, dass sie ihre Babys auf der Straße - der Winter stand damals vor der Tür - aufziehen muss. Wir vermuteten sie würde es auch gar nicht schaffen bei der Kälte und Nässe und mit wenig Futter, da wenig Touristen in dieser Zeit unterwegs sind.
Tatlim war bereits kugelrund und es war klar, dass es ist wohl jeden Tag soweit ist. Tatlim hat wohl gespürt, dass wir es gut mit ihr meinen. Sie war äußerst kooperativ, beim Einfangen und auch auf der Fahrt zu Anja hat sie geschnurrt – schlaues Mädchen.
4 Tage später beschenkte sie unseren Verein mit 5 Babys – eines war eine Totgeburt und sie bekam eine Gebärmutterentzündung davon, sodass ihr Leben am seidenen Faden hing.......Eine OP hat sie gerettet, nur 4 oder 5 Tage nach der Geburt musste sie operiert werden.
Auf der Straße wären alle gestorben, die Mutter und somit natürlich auch ihre Babys. Wir sind glücklich die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Tatlim war eine wunderbare Mutter, sie kümmerte sich rührend um ihre Babys Amon, Sansa, Stella und Nami und war dankbar diese in Sicherheit aufziehen zu dürfen.
Wir suchen nun liebevolle Menschen mit Herz, Hirn und Humor - die wissen, dass Katzen auch Arbeit bedeutet und bei denen der kleinste Fehler nicht gleich eine Katastrophe ist und sie dann sofort wieder weg müssen. Außerdem ist es wichtig, vor allem Tatlim ausreichend Zeit zu geben einen kennenzulernen. Da sie auch mal zickig werden kann, wenn man sie nicht in Ruhe lässt, wenn sie die Ruhe gerade haben möchte, wäre es gut, wenn keine Kleinkinder im neuen Zuhause wären.
Tatlim und Amon sind bereits kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt und besitzen einen Heimtierausweis. Gerne dürfen sie auf unserer Pflegestelle in NRW (Dortmund) besucht werden. Vermittelt werden die beiden nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr in Höhe von je 150,00 EUR pro Katze/Kater. Wir vermitteln unsere Schützlinge nur in reine Wohnungshaltung, ein gesicherter Balkon oder gesicherter Garten wäre natürlich super.

Naomi Babys Snickers(Kater) und Chrispy(Katze)

13.09.2019
Snickers und Chrispy wurden am 17.05.2019 geboren und sind geimpft, gechipt und entwurmt.
Ihr Geschwister Jogi, Smartie und Nugget haben bereits eine tolle Familie gefunden. Snickers und Chrispy suchen noch.

Wer etwas Aktion in seinem Leben braucht, für den sind diese beiden Mäuse genau das richtige. Sie sind aktiv, verspielt, tollpatschig, etwas verrückt und unglaublich liebenswert.
Es macht unheimlich viel Spaß ihnen beim Toben zuzuschauen oder wie sie neugierig jeden Gegenstand erforschen und die Wohnung zu ihrem eigenen Abenteuerspielplatz machen. Am meisten freuen sie sich aber, wenn man mit ihnen zusammen spielt - mit einer Katzenangel oder sonst irgendeinem Spielzeug.

Doch irgendwann müssen auch kleine Katzenkinder mal schlafen. Und das tun sie am liebsten angekuschelt im Schoß von Pflegefrauchen.

Wer sich für Katzenbabys entscheidet, dem sollte allerdings bewusst sein, dass es ab Einzug der kleinen frechen Mäuse immer Trubel zu hause gibt. Sie wollen immer dabei sein, egal in welchen Raum man geht, gucken was man gerade macht und versuchen überall dran oder rein zu kommen.

Wir suchen liebevolle Menschen mit Herz, Hirn und Humor - die wissen, dass Katzenbabys auch Arbeit bedeutet und bei denen der kleinste Fehler nicht gleich eine Katastrophe ist und die Kleinen dann sofort wieder weg müssen.

Auch werden unsere Mäuse nur im Doppelpack abgegeben. Junge Katzen brauchen jemanden zum topen, raufen, rennen und zum ankuscheln. Aktuell leben Snickers und Chrispy mit ihrer Mama Naomi in ihrer Pflegestelle zusammen mit drei weiteren jungen Katern, einer älteren Katzendame und 2 Hunden - und das klappt super.

Die zierliche Mama Naomi ist selbst erst ca. 1 Jahr alt und da sie so winzig ist, haben ihre Kinder sie in der Größe bereits eingeholt. Naomi ist einfach eine tolle Mama. Seit der Geburt kümmert sie sich großartig um ihre Kinder und ihre Babys lieben sie dafür. Die drei spielen zusammen, putzen sich oder liegen in einem Knäul und schlafen – einfach zu niedlich. Da die Mama ein Siammix ist, steckt natürlich auch in den Babys ein Fünkchen Siam.
Ein Traum wäre natürlich, wenn Naomie mit ihren Kindern zusammen ein Zuhause finden würde, denn die drei hängen sehr aneinander. Aber wir sind froh, wenn wenigstens Snickers und Chrispy zusammen bleiben dürfen.

Gerne darf die kleine Familie auf unserer Pflegestelle in NRW (Dortmund) besucht werden. Vermittelt werden sie nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr in Höhe von je 100,00 EUR (zzgl. 50€ Kautio für die Kastration) pro Kitten. Wir vermitteln unsere Schützlinge nur in reine Wohnungshaltung. Ein gesicherter Balkon oder gesicherter Garten wären natürlich super.
In der Schutzgebühr sind enthalten: - Impfpass - 1. Impfe im Altern von 8 Wochen - 2. Impfe im Alter von 12 Wochen - Chip (bereits bei Tasso registriert) - Entwurmung - Anteil für Kastration (uns ist wichtig, dass die Kleinen kastriert werden. Bei einem Pärchen, sollte daher mindestens eins der Tiere im Alter von 6 Monaten kastriert werden. Wir zahlen als Verein 50,00 EUR pro Tier dazu. Wenn die Kastration erfolgt ist, erstatten wir nach Vorlage der Rechnung der Kastration 50,00 EUR der Kaution zurück.)