Ein weiteres Mitbringsel aus den Bergen
29. September 2019
Und weil es einfach mal was Schönes braucht…
29. September 2019

Heute ging es endlich wieder, mit Hühnchen bewaffnet, in die Pension um Nuk und all die anderen Hunde zu besuchen, die schon länger dort verweilen oder durch die Berghunde Aktion neu dazu gekommen sind.

Einigen der Tiere geht es gut, andere haben noch an ihren Verletzungen zu knabbern, wie z.b. der Rüde mit dem gebrochenen Bein, die gestern operiert wurde.

Auch Nuk ist leider nicht sonderlich auf der Höhe, sondern hat nach seiner ,,Blitz Genesung” den Rückwärtsgang eingelegt und befindet sich aktuell in keinem guten Zustand. Er ist sehr schwach und zeigt typische Symptome, die für einen schweren Leishmaniose Schub sprechen. Wir hoffen ganz, ganz doll, dass er weiter kämpft und zeitnah wieder an Stärke gewinnt – zumindest frisst er gut und gerne und das spricht dafür, dass er leben will.
Er braucht ganz viel positive Energie und gedrückte Daumen der arme Junge.
Helft ihm beim gesund werden – er soll doch noch erleben wie toll ein Hundeleben sein kann.