Endstelle: Josef, jetzt Paulchen, hat sein Traumzuhause im elsässischen Seltz gefunden.

Endstelle: Cherie hat ihr neues Zuhause in 66606 St. Wendel gefunden .

Pflegestelle: Willi sehnt sich auf seiner Pflegestelle in 76275 Ettlingen auf sein endgültiges Zuhause.

Endstelle: Alfie und Caramello haben ihr gemeinsames Zuhause in Wörth gefunden.

Pflegestelle: Kimo und Elena warten auf ihren Pflegestellen in 76287 Rheinstetten bzw. Durmersheim auf ihr endgültiges Zuhause

Das Ergebnis des heutigen Tages – der Hunger konnte besiegt werden und 7 Hunde sind in der Klinik 😥
26. September 2019
Was sehen wir auf den ersten Blick ? Ein wunderschönen Hund in einer wunderschönen Landschaft ?!
29. September 2019

Wie wir vorgestern bereits geschrieben haben, werden wir in den nächsten Tagen peau a peau über die Hunde aus den Bergen berichten, die gestern mit genommen wurden.

Heute berichten wir über den Rüden, der gestern als 7tes und Letztes ins Auto geladen wurde.

Wie gestern bereits vermutet, hat sich die traurige Wahrheit leider bestätigt und das Bein ist gebrochen. Er braucht nun eine OP und einen Platz zum Gesund werden, den wir ihm bieten müssen, um das wieder gut zu machen was er durch Menschenhand erfahren hat.

Laut unserem Tierarzt ist der Bruch bereits 2-3 Wochen alt und es tut einem im Herzen weh, wenn man bedenkt mit welchen Schmerzen sich dieser arme Hund durch die Berge geschlagen hat.

Er ist nur einer der Hunde, den es schlimm erwischt hat.

Wir stellen usn wirklich die Frage, warum all diese Hunde dort oben Verletzungen an den Pfoten und Beinen aufweisen?

Wurden absichtlich auf sie eingeknüppelt, damit sie den Weg nach Hause nicht mehr schaffen? Wurden sie an den Pfoten und Beinen über Tage oder Wochen fest gebunden?

Wir wollen es wahrscheinlich gar nicht wissen… Die Wahrheit würde nur noch mehr schmerzen.