Endstelle: Emma, ehemals Topal, hat jetzt ihr Traumzuhause bei ihren neuen Kumpels Philipp und Max im Elsass.

Endstelle: Phönix hat ihr neues tolles Zuhause in Ettlingen gefunden.

Endstelle: Ludo, der 4. von den 5 Wuschelwelpen “forscht jetzt unterm Schreibtisch” und hat sein neues tolles Zuhause in Karlsruhe – Hagsfeld. Jetzt sucht noch der letzte der Wuschelwelpen – Hugo – sein neues Zuhause.

Endstelle: Maya hat ein ganz tolles Zuhause in Niederaula gefunden.

Pflegestelle: Evi, Spencer und Aiko sind auf ihren Pflegestellen im Raum Karlsruhe angekommen.

Urlaub??? Ist nicht…
26. November 2018
Kitmir Kalender 2019 – nur noch 2 Tage zu bestellen!
28. November 2018

Jede Besorgung, jede Tierarztfahrt und jeder ,,Ausflug” in die Berge und zu den Futterstellen bereitet Bauchschmerzen – bereits im Vorfeld.
Warum???

Man sollte ja eigentlich denken, dass es wundervoll ist, wenn man hungrige Tiere füttert, wenn man sieht wie sie voller Vorfreude auf einen warten und dankbar die Streicheleinheiten entgegen nehmen…
Ja!!! Dem ist auch so, aber leider gibt es auch die andere Seite, denn sobald man das Haus verlässt, sieht man Sachen, die man lieber nicht sehen möchte.

Immer wieder trifft man auf das Elend der Straße – verletzte Tiere, kranke Tiere, Tiere ohne Hoffnung.

Auch in den letzten Tagen wurden (wie fast wöchentlich) neue Tiere in den Bergen ausgesetzt, wo Anja und Efkan leben.

Man kann sie nicht nicht alle retten – nicht aufnehmen. Man kann nur den Hunger stillen, sie kastrieren (wenn sie sich einfangen lassen) und im Stillen hoffen, dass sie es schaffen…

Die Schattenseiten des Tierschutzes überwiegen leider oft die schönen Momente.
Wir Menschen sind die schlimmste Spezies, die dieser Planet hervor gebracht hat. ?