Guten Morgen!!!
18. Mai 2018
Der Zahnarzt war zu Besuch
21. Mai 2018

Wer kann unserem tapferen Kämpfer ein Zuhause auf Zeit bieten

Letzte Woche hatten wir noch ganz freudig verkündet, dass es nun offiziell ist und Batman eine Pflegstelle beziehen kann, von wo aus er in der Hochschule Hannover diagnostiziert werden kann.

Nun hat es sich leider geändert, denn die Pflegstelle ist abgesprungen und wir müssen wieder von vorne beginnen.

Unser größter Wunsch ist es, dass Batman in Deutschland die Möglichkeit erhält in einer sehr guten Klinik oder Praxis untersucht zu werden, damit wir endlich erfahren wie es sich mit seinem alten Genickbruch verhält.

Wir wünschen uns so sehr, dass Batman wie jeder andere junge Hund toben und spielen und raufen und rennen kann, aber es ist immer wieder die Angst da, dass sein Bruch falsch verheilt ist und er sich (tödlich) verletzt, wenn er z.B. von einem anderen Hund beim Spielen verletzt wird. Daher darf er aktuell nur zu kleinen Welpen oder zu alten Hunden, die keine Nähe zu ihm suchen.

Es müsste also in Deutschland heraus gefunden werden, wie gut oder schlecht der Bruch verheilt ist und ob weitere (vielleicht operative) Schritte notwendig sind, damit Batman ein langes und schmerzfreies Leben führen kann. Uns stellt sich außerdem die Frage, ob er unbeschwert mit anderen Hunden toben darf.
So viele Fragen die wir haben und die wir in der Türkei leider nicht beantwortet bekommen.

Aus diesem Grund suchen wir eine Pflegstelle für Batman bei lieben Menschen, die ihn ein Stück seines Lebenswegs begleiten können und bereit sind (und Zeit haben) bei ihm eine Diagnsotik durchführen zu lassen.

Wir suchen Menschen, die keine großen (oder verspielten) Hunde besitzen oder vielleicht sogar ohne Hund leben.

Diese Menschen sollten Zeit haben und sich bereit erklären mit Batman eine Klinik aufzusuchen, um eine Diagnostik bezüglich seines Genicks durchführen zu lassen. Die Klinikwahl würde der Pflegstelle (in vorheriger Absprache und Prüfung) mit dem Verein überlassen werden und die Kosten würden natürlich von uns als Verein getragen werden.

Ansonsten wünschen wir uns von einer Pflegestelle für Batman, dass er dort artgerecht leben darf und in den Familienalltag integriert wird. Als Hund muss er noch viel lernen und die Pflegstelle sollte viel Geduld und Motivation haben, damit Batman erstmal in Ruhe ankommen kann.

Batman darf ab Ende Juni die Türkei verlassen und könnte nach Deutschland kommen.

Eine Pflegstelle wird, genau so wie eine Endstelle, im Vorfeld überprüft und steht während des gesamten Aufenthalts von Batman mit dem Verein im engen Kontakt.

Batman wird vorher noch in der Türkei kastriert und ist gechipt und geimpft.

Bitte helft uns eine passende Pflegstelle für unseren kleinen großen Kämpfer zu finden, damit wir endlich wissen wie es für ihn weiter gehen kann.

Weitere Infos zur Übernahme eines Pflegetieres findet ihr unter:
https://www.kitmir.de/pflegestelle-werden/