Ein Hallo an alle lieben Tierfreunde.
20. März 2017
So klein und jung… und schon Waisen
20. März 2017

Ein neues Leben für Strolchi –
ein junger Hund braucht eure Hilfe!

Heute vor 229 Tagen wurde Strolchi gefunden – ein junger, kaputter Hund voller Angst und Schmerzen.
Er hatte bis zu diesem Zeitpunkt niemals etwas Gutes erleben dürfen und auch heute leidet er noch unter dem was Menschen ihm angetan haben.

Strolchi wurde in dem Dorf Demirtas in der Türkei gefunden. Er war neu dort und schien völlig verstört und ohne Orientierung. Man sah direkt, dass er schwer verletzt war, denn sein Körper war ganz schief und er lief komisch.

Er wurde sofort zum Tierarzt gebracht und geröngt… Was dort zum Vorschein kam, ließ unser aller Weltbild mal wieder zusammen brechen.
Strolchis Hüfte war nicht nur komplett kaputt, sondern zusätzlich war sein ganzer Körper auch noch durchsiebt von Schrotkugeln.
Erst hatten Menschen ihn zum Krüppel geschlagen und dann auch noch einige Ladungen Schrot auf ihn geschossen.
Strolchi konnte in der Türkei nicht geholfen werden. Es gibt keinen Tierarzt in der Nähe, der eine solch schwere OP durchführen kann und bei knapp 100 weiteren Tieren ist es Anja einfach nicht möglich eine Nachbetreuung nach so einer schweren OP zu gewährleisten – geschweige denn Physiotherapie oder ähnliches.

Nun sitzt Strolchi in einem Gehege und stupst jeden Besucher ganz zärtlich mit seiner Nase an und legt seinen Kopf auf die Oberschenkel, um wenigstens einmal kurz gekuschelt zu werden.
Er liebt die Menschen und das Leben – nach wie vor, aber er ist eingeschränkt.
Der Winter ist kalt, der Sommer ist heiß und Strolchi leidet unter seiner Hüfte. Er möchte am Leben teilnehmen, aber er kann nicht…

Aber nun wird sich für Strolchi alles ändern, denn er bekommt ein Ticket in ein neues Leben.
Strolchi hat endlich eine Pflegestelle bei Hamburg gefunden und wird in zwei Wochen auf eine Pflegestelle fliegen, wo er die Möglichkeit auf eine Operation bekommt. Er wird dort Liebe bekommen, ein weiches Bett, ganz viel Zuwendung und einen ebenerdigen Garten für sein Wohlbefinden.

Seine Röntgenbilder wurden bereits in der Tierklinik Norderstedt gesichtet und es wird eine künstliche Hüfte von Nöten sein, die leider sehr viel Geld kosten wird. Es wurde ein Kostenvoranschlag von ca. 3500 Euro gemacht (+/-). Dazu kommen Folgekosten durch Physiotherapie etc. 🙁
Leider hat unser Verein keinerlei Rücklagen und Strolchi ist auf eure Hilfe angewiesen.

Wir sind hier fast 9000 Menschen auf dieser Seite. Wenn Jeder nur 50 Cent spenden würde, wäre Strolchis OP gezahlt und auch die Folgekosten wären gesichert. Wir freuen uns daher über jeden Cent, der Strolchis OP ein Stück näher bringt.

Strolchi ist noch so jung und er ist so lebensfroh und dankbar. Er hat auf jeden Fall eine Chance verdient und wir möchten sie ihm nicht verweigern weil es viel Geld kostet.
Menschen haben ihn zum Krüppel gemacht – Menschen sollten ihm nun wieder zu einem neuen schmerzfreien Leben verhelfen.

Ohne euch schaffen wir es leider nicht. Jede noch so kleine Unterstützung bringt Strolchi der Gesundung ein Stück näher.

Wer spenden will, kann dies tun (Verwendungszweck ,,Strolchi”);

per Überweisung an:
Kitmir Tierhilfe Demirtas e.V.