Sie haben diese Welt verlassen…
5. Januar 2017
Lola rennt… nicht mehr…
9. Januar 2017

Wir möchten uns dafür entschuldigen, aber es ist wirklich keine schöne Zeit, die Anja und Efkan derzeit durchleben.

Der Tod von Melody und Kira hat uns alle ziemlich mitgenommen und es fehlt einfach die Kraft das ganze hier derzeit aufrecht zu erhalten.

Anja ist den ganzen Tag am wuseln. Nach wie vor ist sie ja alleine vor Ort (von Efkans Besuchen abgesehen) und hat einfach unglaublich viel zu wuppen.
Sie verbringt seit zwei Tagen viel Zeit mit unseren kleinsten Welpen, denn auch von ihnen scheinen sich zwei angesteckt zu haben – und einer unserer Tierärzte liegt mit fetter Grippe flach.
Die beiden Welpen sind nun separiert und wir hoffen, dass es ihnen bald besser geht und kein weiteres Tier betroffen ist.

Dazu kommt, dass das Wasserdepot kaputt ist (kein Wasser) und der Strom derzeit auch mal wieder Mangelware ist.
Es gießt in Strömen, als ob der Himmel pausenlos weint und es herschen heftige Stürme.

Es ist also derzeit ein Spießrutenlauf – nicht nur für die Menschen, sondern auch für die Tiere, die sich den ganzen Tag nur in ihren Hütten und Zimmern aufhalten können, weil sie sonst absaufen.

Wir berichten bald wieder etwas mehr, aber Anja schafft es einfach nicht jeden Tag einen Bericht abzugeben, weil ihr die Zeit und auch die Verbindung nach Deutschland fehlt, eben durch den mangelnden Strom.

Wir hoffen auf euer Verständnis.