Ein neues Notfell von der Baustelle
17. November 2016
Danke an die Klasse 2a der Friedrichschule in Durmersheim
18. November 2016

Nach einer langen Reise und einem kurzen Zwischenstopp bei Renate war es am 19.10.2016 endlich soweit, die kleine Finya durfte endlich zu uns ins schöne Bühlertal ziehen.

Anfangs noch etwas schüchtern aber trotzdem neugierig eroberte die Kleine schnell den Schwarzwald – und unser Sofa.
Sie ist jetzt einige Wochen bei uns und wir müssen zugeben sie ist ein richtiger Glückshund. Wir sind froh, einer jungen Fellnase in Not, ein Zuhause schenken zu können.

Noch nie habe ich etwas Dankbareres erlebt wie Finya. Sie blüht immer mehr auf, was man in der ganzen Familie bemerkt. Bei den “Großeltern” steht seit neustem immer ein Leckerli parat und wenn wir mal ehrlich sind, soviel Besuch wie in den letzen Wochen hatten wir nie.

Sie liebt Menschen – man möchte jeden begrüßen,schmusen und zum spielen animieren, da wird schon mal der Hundeblick ausgepackt.

Sie hat absolut keine Angst vor Tieren, auch wenn die 1. Weidenkuh ihr etwas suspekt war. Man lotet die Grenzen aus, gerne auch mal drüber.. Aber alles in allem, eine perfekte Ergänzung für unsere kleine Familie…