Wenn aus Tierliebe Abzocke wird – das Geschäft mit Urlaubern in der Türkei
11. August 2016
Ein kleiner Kater brauchte Hilfe…
12. August 2016

Die kleine, zarte Maus (von ca. 3 Monaten) ist wieder bei Anja angekommen und es geht ihr den Umständen entsprechend gut.
Sie atmet viel leichter und auch ihre Schmerzen scheinen mittlerweile erträglich zu sein.

Bei den gestrigen Untersuchungen kam ans Licht, dass ihre Verletzungen von einem schweren Schlag oder Tritt auf die Wirbelsäule verursacht wurden… ?
Wir würden gerne daran glauben, dass es ein Autounfall oder ähnliches war, aber ein Auto trifft einen Hund selten von oben.

Durch den Schlag wurden die Organe so stark erschüttert, dass sie verrutschten und Gase oder Flüssigkeiten entstanden, die in der gestrigen OP abgesaugt wurden.
Das Zwerchfell war nicht gerissen, aber es war angerissen, bzw. durch ein Loch geschädigt.

All diese schweren Verletzungen müssen unsägliche Schmerzen verursacht haben, was sicher auch noch zusätzlich zu der Kurzatmigkeit führte.

Es war eine schwere und komplizierte OP und es bleibt abzuwarten, ob Baby Black die nächsten Tage übersteht, aber wir hoffen, hoffen, hoffen ganz fest und glauben an ihren Kampfgeist.

Man darf nicht daran denken unter welchen Umständen Baby Black auf der Straße gestorben wäre, wenn sie nicht zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen wäre…