Sevgi sucht PS oder ein neues Zuhause
26. Juli 2016
Darko – auf in ein neues Leben
28. Juli 2016

In einem der nächsten Häuser in der Nähe von Anja lebt eine kleine Bauernfamilie.
Im Februar diesen Jahres holten sie sich einen Kangal Welpen, der hinter dem Haus angebunden wurde.

Dort weinte der kleine Kerl so bitterlich, dass Anja und Efkan auf ihn aufmerksam wurden. Sie erklärten der Familie, dass es noch ein Baby ist und was ein Baby benötigt. Die Familie war schnell einsichtig und holte das Baby vor das Haus, wo er in der Nähe seiner Menschen sein durfte. Das Wehklagen verstummte sofort. Anja und Efkan spendierten etwas Futter und Parasitenmittel und als Dankeschön gab es frischen, selbstgemachten Joghurt von der Familie.

Wie es in der Türkei eben so ist, liegen die Hunde an kurzen Metallketten oder aber; Sie dürfen sich ohne Aufsicht frei bewegen.

Und so passierte vor einigen Tagen das Unglück. ?
Der Junghund wurde vom Auto erfasst und sein Bein brach kompliziert.
Da die Bauernfamilie kein Geld für eine komplizierte OP hatte, baten sie Anja und Efkan um Hilfe.

Der Hund hätte schwer leiden müssen oder wäre schlimmstenfalls erschossen worden, also blieb den Beiden nichts anderes übrig als zu helfen.
Der Junghund musste operiert werden und die OP kostete 1000 Lira – umgerechnet also knapp 300 Euro.

300 Lira schafft die Bauernfamilie zu übernehmen, aber mehr können sie nicht. Es bleibt also eine Rechnung von 210 Euro für Anja übrig.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns helfen würdet ein bisschen zu unterstützen mit dem Verwendungszweck ,,Nachbarshund”. Jeder Euro hilft!

Hier musste einfach geholfen werden, denn kein Tier sollte unter der Unachtsamkeit seiner Menschen leiden.

Kontoverbindung:
Kitmir Tierhilfe Demirtas e.V.
Sparkasse Salem-Heiligenberg
IBAN: DE74690517250002049971
BIC / SWIFT: SOLADES1SAL

Paypal Konto:
kitmir-tierhilfe-demirtas@t-online.de

Betterplace:
https://www.betterplace.org/…/14414-hilfe-fur-die-turkische…