Pflegestelle: Die beiden Katzen Appelpie und Luca sind auf Ihrer Pflegestelle in Dortmund angekommen.

Kitmir: Herzlich Willkommen Goofy, Otto, Boris, Stone, Sammy, Oskar, Melody, Maya, Linus, Coockie, Miley, Evi, Lotta, Athena und die Dreier Bande.

Endstelle: Khalesi hat ein tolles Zuhause in Durlach bei Karlsruhe gefunden und da bleibt sie auch denn sie ist die schlauste und schönste.

Endstelle: Batman hat sein Körbchen für immer gefunden. Er bleibt in 82383 Hohenpeißenberg und heißt jetzt Buddy.

Endstelle: Katzendame Fipsi wohnt jetzt im neuen Heim in 12309 Berlin.

Kater

Dreier Bande

Dreier Bande

18.11.2018 Zu der Dreier Bande kamen wir über eine Frau, welche auch immer Flugpatin für unseren Verein ist, die von dem Schicksal einer kleinen Katze über Facebook erfahren hatte und nun Anja fragte ob sie diese nicht aufnehmen kann.
Wie so oft kam es anders als erwartet und aus der einen kleinen Katze wurden plötzlich 3 winzige Katzen bei denen noch die Nabelschnur dran war! Die Mutter soll laut Finderin angeblich verstorben sein – die Wahrheit wissen wir leider auch nicht.

Fest steht es war wochenlange harte Arbeit für Anja und Co. die kleinen alle paar Stunden mit der Flasche zu füttern. Welches Geschlecht die 3 haben steht noch nicht so genau fest – Fest steht sie sind wunderbar und eine davon hat auch schon einen Endplatz. Aber zwei Babys suchen in ein paar Monaten noch ein Zuhause – gerne zusammen.

Otto

Otto

18.11.2018
Otto fand seinen Weg zu Anja indem zwei von unseren “Mädels” gerade unterwegs waren, als sie sahen wie dieser Kater von einem Auto angefahren wurde. Natürlich haben sie sofort gehalten, den Kater eingeladen und sind zum Tierarzt gefahren. Dort wurde zum Glück festgestellt, daß er einen Schutzengel hatte und ihm nicht viel passiert ist. Er wurde Otto getauft nach dem türkischen Wort Auto (Oto). Otto wohnt nun bei Kitmir und sucht sobald seine Papiere fertig sind ein schönes Zuhause.

Boris

Boris

18.11.2018
Alarm Kater wurde er genannt, weil er unten im Dorf lautstark auf sich aufmerksam machte. Er hatte wohl Hunger und auch die Nase vom Straßenleben gestrichen voll. So hat er so lange rumgeschrien und auf sich aufmerksam gemacht, bis er mit seinem Katercharme die Herzen so erobert hat, daß er mit ins Kitmir-Land durfte.
Er wohnt nun bei Anja und wird in ein paar Monaten zur Vermittlung bereit stehen. Er ist ca. Frühjahr 2018 geboren.

Pino

Pino

30.08.2018
Pino wurde als winziges ausgesetztes Katzenkind im Katzenpark gefunden – ausgesetzt und entsorgt, lag der kleine auf den Steinern ziemlich apathisch.
Er wurde natürlich nicht zurückgelassen, sondern mitgenommen und versorgt.
Pino ist ca. April/2018 geboren und sucht in einigen Monaten ein liebevolles Zuhause. Pino ist ein tolles Katzenkind.
Zuckersüss und voller verrückter Ideen. Wenn Pino ausreist ist er natürlich kastriert, geimpft und gechipt.

Seytan

Seytan

03.08.2018
Der junge, zierliche Kater Seytan wurde im Mai 2018 bei einer Kastrationsaktion aus dem Katzenpark in Alanya mit genommen. Er hatte einen leichten Schnupfen und so verblieb er vorerst bei unserem Tierarzt. Da es Anja immer unglaublich schwer fällt die kastrierten Tiere wieder an der Fundstelle auszusetzen, entschied sie sich Seytan bei sich aufzunehmen und nun lebt er bei der blinden Thea mit im Zimmer und die Beiden sind schon Freunde geworden. Seytan ist ein junger, freundlicher Kater, der gerne frisst, spielt, chillt und sein Katzenleben in vollen Zügen genießt. Seytan lebt im Haus in einem Katzenzimmer und hat auch keine Probleme damit, dass er nicht mehr draußen umher streunern kann, so dass wir uns für ihn ebenfalls reine Wohnungshaltung wünschen und selbstverständlich einen Katzenkumpel oder eine Katzenkumpeline.
Seytan ist ca. 1 Jahr alt und mittlerweile scheint er wieder völlig gesund zu sein - den Schnupfen hat er prima überstanden.
Wer möchte dem rot weißen Kater ein Zuhause schenken?

Ole

Ole

26.07.2018
Kater Ole wurde ca. Frühjahr 2018 geboren und wie so viele Katzenkinder der Mutter entrissen und im Katzenpark Alanya entsorgt. Anja hat ihn dort gefunden und aufgenommen.

Momo

Momo

28.05.2018
Auch Momo ist ca. 04/18 geboren und gehörte zu den unendlich vielen Katzenbabys welche dauernd im Katzenpark in Alanya entsorgt werden.
Viel zu klein um ohne Mama zu leben. Er (wir gehen davon momentan davon aus es ist ein ER...) wurde zu seinem Glück gefunden.
Er hatte eine Lungenentzündung. Nun erholt er sich bei Anjas guter Pflege bestens und entwickelt einen Appetit, daß es einem wirklich die Sprache verschlägt.
Er will wohl mal ein gaaanz großer werden......Momo sucht in einigen Monaten sein Für-Immer-Zuhause.....Er ist dann kastriert, gechipt und geimpft.

Birba

Birba

19.12.2016
Birba bedeutet Schelm/ Spitzbube auf italienisch und es ist ein passender Name für diesen hübschen, offenen Kater.
Er wurde ca. Juli 2016 geboren und wurde von einer Futterstelle mitgenommen, da er sehr verwahrlost wirkte. Davon ist mittlerweile nichts mehr zu sehen und aus dem hässlichen Entklein ist ein hübscher Jungkater geworden, der seine Familie sucht, in der er glücklich werden darf.
Birba ist verschmust und freundlich. Auch anderen Katzen und Katern gegenüber hat er keine Probleme und lebt derzeit in einer kleinen Katzensippe im Katzenzimmer, so dass auch reine Wohnungshaltung kein Problem darfstellen würde.
Sobald Birba ausreisen darf, ist er kastriert und natürlich gechipt und geimpft. Für Birba wünschen wir uns keine Einzelhaltung und ein Zuhause, in dem er viel erleben darf und in der Familie integriert wird.