Patenschaft: Unser Neueinzug Esel Picasso hat einen Paten gefunden

Endstelle: Nach vielen vielen Jahren auf der Straße hat White Socks endlich sein eigenes Zuhause in Bernbach gefunden.

Neuzugänge, suchen einen Paten oder Patin.

Endstelle: Monk darf endlich auch in seinem neuen Zuhause toben.

Endstelle: Suna haben auch ihr eigenes Zuhause gefunden.

Helfer für Anja gesucht. Alle Infos findet Ihr hier

Auf Pflegestelle Katzen

Nermin

12.11.2020
Bildschöne Nermin, geb.01.2019, mit Handicap
Nermin ist eine bildhübsche Langhaarkatze die im Alltag nichts anderes möchte wie jede andere, Jungkatze auch. Sie ist sehr anhänglich, menschenbezogen und neugierig, sie spielt unheimlich gerne mit ihrer Kugelbahn oder tobt auch gerne mit dem Ball durch die Wohnung. Nun aber zu Nermins Handicap:
Nermin zeigte am Hinterlauf „Lähmungserscheinungen“ es wird davon ausgegangen, dass sie auf Grund von verletzten/ geschädigten Nerven so schlecht laufen konnte und deswegen auch das Hinterteil anfangs nur „hinterher" ziehen konnte.
Um sie hierbei gesundheitlich zu unterstützen, bekam Nermin Physiotherapie bei der sie gezielt behandelt wurde und auch eine Akkupunktur per Laser genießen konnte. Das genießen schreiben wir nicht einfach so, Nermin konnte sich tatsächlich während der Behandlung immer mehr entspannen und schmuste und kuschelte ganz eifrig mit.
UND, die Physio schlägt auf jeden Fall an, es wurde bereits nach dem ersten Termin eine deutliche Besserung ersichtlich.
Aktuell ist es so, dass Nermin laufen kann, sie dabei aber keinen geraden Rücken hat, somit „schwankt“ Nermin und „schlurft“ etwas, manchmal geht es eben besser und manchmal, wie z.B. beim Ball spielen, sieht es etwas „unkontrolliert „aus.
Nermin ist eine schmerzfreie, zufriedene Katze die mit ihrer Situation bestens zurechtkommt, wenn man nun noch kleine Hilfsmittel wie z.B. eine Katzentreppe nutzt, dann ist Nermin glücklich, denn somit kommt sie ohne Probleme auf die Couch oder auch ins Bett.
Nermin wird selbstverständlich nur in Wohnungshaltung vermittelt, hervorragend wäre eine Wohnung mit möglichst wenig bzw. ohne Treppen. Nermin ist übrigens absolut stubenrein.
Wir wünschen uns für Nermin eine Familie die sie nicht aus Mitleid adoptiert, sondern sie so akzeptiert wie sie ist und vielleicht eher eine Herausforderung darin sieht Nermin weiter zu fördern und auch zu fordern damit die Nerven weiterhin angeregt werden und sie auch wieder eine bessere Koordination bekommt. Wünschenswert wäre auch wenn die Bereitschaft da wäre mit Nermin wenigstens noch einen Termin bei der Physio wahr zu nehmen, damit man auch selber besser im Alltag damit umgehen kann.
In wie weit sich Nermins laufen noch verbessern kann, können wir aktuell nicht sagen.
Bei ernstgemeintem Interesse nehmen Sie bitte einfach Kontakt auf, gerne bekommen Sie hier weitere Infos. Gerne können wir Ihnen auch ein Video per WhatsApp zukommen lassen.
Sie ist kastriert, gechipt und geimpft. Nermin wird nur nach einer positiven Platzkontrolle und mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr abgegeben.
Wenn Sie nun einen Korb frei haben und Nermin nun vielleicht kennenlernen wollen, dann melden Sie sich in 76448 Durmersheim unter Mobil: 0151-28285128

Mausi

Mausi

05.11.2020
( Micky ) Mausi
Mausi wurde vermutlich im Oktober 2019 geboren.
Die junge Katze, mit ihrer hübschen Zeichnung im Gesicht, landete früh auf der Straße.
Wo sie vorher war, ob sie jemals ein eigenes Körbchen hatte, weiß niemand. Mausi war ängstlich, klapperdürr, schwanger und nicht mal ein Jahr alt.
Um ihre Babys hat sie sich fürsorglich und mit viel Geduld gekümmert. Diese sind inzwischen vermittelt und nun sucht auch Mausi ihr eigenes Körbchen.
Die junge Katze hat inzwischen gelernt den Menschen wieder zu vertrauen. Ihre Unsicherheit die sie anfangs aufgrund ihrer Vergangenheit zeigte, hat sich gelegt. Sie ist sehr verschmust, neugierig und verspielt.
Außerdem gehören essen und chillen zu ihren Hobbys.
Mausi sucht ein Plätzchen bei Menschen mit Geduld und einem großen Herz. Außerdem würde sie sich über eine verspielte und aufgeschlossene Spielkamerad/in, möglichst in ihrem Alter freuen.
Ein gesicherter Balkon oder Garten wäre ebenfalls wünschenswert.
Mausi ist kastriert und geimpft.

Charly

Charly

09.11.2020

Reserviert

Charly unser Abenteurer

Charly ist wirklich ein super süßer Kater, der einfach nur Freude macht. Er versprüht so viel Fröhlichkeit und Lebensenergie. Er ist kuschlig, neugierig und hat den lieben langen Tag nichts anderes zu tun, als mit allen und jeden zu spielen. Menschen sind das tollste für ihn, er möchte überall dabei sein und findet alles interessant. Charly liebt Wasser – er trinkt auch gerne mal direkt aus dem Wasserhahn und schläft zwischendurch im Waschbecken. Klopapierrollen und Kartons werden gerne zerfetzt und auch sonst hat der Frechdachs viel Unsinn im Kopf. Der süße Mann ist ein langbeiniger Kater und kann daher sehr gut und hoch springen. Da er so neugierig ist, springt er auch gerne überall hoch und erkundet alles ganz genau.
Auf seiner Pflegestelle lebt er mit fünf weiteren Katzen und zwei Hunden zusammen und das klappt sehr gut. Es wäre optimal, wenn im neuen Zuhause ein vernetzter Balkon oder eine gut gesicherte Voliere im Garten vorhanden wäre, denn Charly liebt es seine Nase in die Sonne zu halten. Da er ein extrem schlaues Kerlchen ist, muss der Außenbereich sehr gut abgesichert sein, denn er ist ein super Ketterer und untersucht seine Grenzen genau. Wichtig ist, dass im neuen Zuhause bereits mindestens ein Kumpel oder Kumpeline etwa im gleichen Alter leben. KEINE Einzelhaltung! Die vorhandene Katze/Kater sollte ebenfalls noch verspielt sein, denn Charly ist seinem Alter entsprechend aktiv und braucht einen Partner mit dem er mal toben kann. Auch sollte der Partner offen und nicht ängstlich Artgenossen gegenüber sein, damit eine gute Zusammenführung möglich ist. Da Charly anfangs sehr stürmisch und draufgängerisch ist, sollte man etwas Erfahrung mit der Zusammenführung mit Katzen haben. Oder man sollte eben wissen, dass eine Zusammenführung auch mal ein paar Wochen dauern könnten und dass es anfangs manchmal schwierig ist.
Charly hat damals selbst entscheiden mit zu unserem Verein zu kommen. Als Efkan mit seinem Auto zum TÜV musste, saß der süße Kerl in der Werkstatt. Efkan streichelte ihn und gab ihm ein paar Hundeleckerchen, die er noch in der Tasche hatte. Als Efkan wieder ins Auto stieg, sprang Charly durch das Fenster mit ins Auto und machte es sich während der TÜV Abnahme im Auto gemütlich. Efkan dachte, dass der Kater zur Werkstatt gehören würde und als er wieder losfahren wollte, versuchte er den Kater aus dem Auto zu locken. Doch das wollte Charly wohl nicht und versteckte sich unter den Sitzen. Der Besitzer der Werkstatt erzählte dann, dass der Kater vor ein paar Tagen einfach aufgetaucht wäre und auch nicht mehr weg gegangen wäre. Von ihm aus könnte Efkan ihn mitnehmen. Gesagt - Getan.... so kam Charly zu uns.
Charly ist ca. 1 Jahr alt, ist bereits kastriert, geimpft, entwurmt und gechipt. Gerne darf er auf unserer Pflegestelle in NRW (Dortmund) besucht werden. Vermittelt wird er nur nach positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 150,00 EUR, Schutzvertrag und in reine Wohnungshaltung. Ein gut gesicherter Balkon wäre wünschenswert.