Endstelle: Josef, jetzt Paulchen, hat sein Traumzuhause im elsässischen Seltz gefunden.

Endstelle: Cherie hat ihr neues Zuhause in 66606 St. Wendel gefunden .

Pflegestelle: Willi sehnt sich auf seiner Pflegestelle in 76275 Ettlingen auf sein endgültiges Zuhause.

Endstelle: Alfie und Caramello haben ihr gemeinsames Zuhause in Wörth gefunden.

Pflegestelle: Kimo und Elena warten auf ihren Pflegestellen in 76287 Rheinstetten bzw. Durmersheim auf ihr endgültiges Zuhause

Sie brauchen uns so sehr…

Und weiter gehts auf EfkAnja – die Hütten sind da :-)
30. Januar 2020
Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt…
3. Februar 2020

Ungewollt, ungeliebt, verhasst…

Ihr Status bei den meisten Menschen gleicht denen von Parasiten. Sie sind nicht gerne gesehen… werden verjagt, beschossen, vergiftet und absichtlich überfahren.
Nicht alle Menschen sind so und es gibt mittlerweile viele tierliebe Menschen, die sich gegen die Ungerechtigkeit erheben, aber es sind noch viel zu wenig und der Gegner ist ein Großer. 😔

Anja und Co sind mittlerweile seit über 4 Monaten 1-2 wöchentlich in den türkischen Bergen unterwegs, um die vielen ausgesetzten Hunde zu versorgen, die dort zum Sterben ausgesetzt wurden. Eine Tour geht über 120 Kilometer und man ist jedes Mal rund 7-8 Stunden unterwegs, um auch die Höhenmeter zu erreichen, in denen eigentlich keine Hunde leben sollten.

In den letzten 2 Wochen wurde dort oben wieder vergiftet und die Angst liebgewonnene Schnuten nicht mehr zu finden, treibt einen in den Wahnsinn.
Wir möchten an sie erinnern und Menschen auf sie aufmerksam machen und so folgt im Laufe des Tages ein Post für die vergessenen Hunde in den türkischen Bergen.

Wenn ihr uns unterstützen möchtet bei den Futter- und Tierarztkosten, wären wir überaus dankbar.
Auch ein Verein aus dem Raum Antalya ist unserem Hilferuf gefolgt und schickt uns 500 Euro als Unterstützung für die Berghunde. Wir freuen uns sehr, dass nicht Allen das Schicksal dieser Hunde egal ist – alleine kann man es einfach nicht schaffen. Ein großes Dankeschön an die Tierhilfe Teha Melek.
Und natürlich auch ein RIESIGES Dankeschön an all die lieben Menschen, die unsere Seite verfolgen und und bereits seit Monaten unterstützen und es ermöglicht haben, so viele Hunde zu füttern und zu retten.
Ihr seid die Besten!!!

Wir danken für jede Spende.

Konto:
Kitmir Tierhilfe Demirtas e.V.
Sparkasse Salem-Heiligenberg
IBAN: DE74690517250002049971

Paypal:
kitmir-tierhilfe-demirtas@t-online.de