Pflegestelle: Die beiden Katzen Appelpie und Luca sind auf Ihrer Pflegestelle in Dortmund angekommen.

Kitmir: Herzlich Willkommen Goofy, Otto, Boris, Stone, Sammy, Oskar, Melody, Maya, Linus, Coockie, Miley, Evi, Lotta, Athena und die Dreier Bande.

Endstelle: Khalesi hat ein tolles Zuhause in Durlach bei Karlsruhe gefunden und da bleibt sie auch denn sie ist die schlauste und schönste.

Endstelle: Batman hat sein Körbchen für immer gefunden. Er bleibt in 82383 Hohenpeißenberg und heißt jetzt Buddy.

Endstelle: Katzendame Fipsi wohnt jetzt im neuen Heim in 12309 Berlin.

Das Schicksal der Alanya Katzen – Tod zwischen Springbrunnen und Zierbäumchen

Sorgenkind Surprise
8. Juli 2018
Not OP Surprise
8. Juli 2018

Das Schicksal der Alanya Katzen
– Tod zwischen Springbrunnen und Zierbäumchen

Ein jeder Alanya Tourist kennt sicher den schön angelegten Park zwischen dem Atatürk Denkmal und dem Hafen in Alanya.
Nach einem kleinen Einkaufsbummel landet man einfach in diesem schön angelegen Park und erfreut sich der grünen Oase.
Falls man ein Tierliebhaber ist, fallen einem sicher auch ganz schnell die vielen Katzen auf, die sich im Park bewegen.
Viele der Katzen lassen sich beschmusen und füttern und so ist auch mal schnell ein schönes Erinnerungsfoto geschossen, das man sich in Deutschland gerne anschaut – Kind oder Erwachsener inmitten vieler, schöner, junger und lieber Katzen.
Hach… da geht einem das Herz auf.

Wenn man aber genauer hinschaut und nicht nur 1-2 Wochen in Alanya verbringt, wechselt das schöne Bild schnell sein Aussehen, denn was man dort im Park vorfindet ist das ,,lebende Leid”.
Viele der dort ansässigen Katzen sind (teilweise schwer) krank und unkastriert. Eine Fabrik des Elends…
Erst im Mai haben wir dort 8 Katzen zum kastrieren eingefangen, 3 Katzen davon sind geblieben weil sie so schwer erkrankt waren, dass sie im Park nicht überlebt hätten.
Einer dieser Katzen sind kurz nach dem einfangen die Augen geplatzt, so dass sie entfernt werden mussten. Welche Chancen hätte sie im Alanya Park gehabt mit einer solch schweren und schmerzhaften Erkrankung???
Im Juni brachte Team Baden 3 kleine kranke Kätzchen aus dem Park zu Anja, nachdem sie entschieden hatten sie nicht dort lassen zu können…

Oh ja… es gibt den eingezäunten Bereich, in dem Touristen keinen Zutritt haben und wo die Katzen versorgt werden…
Es gibt den Mann auf Krücken, der sich soweit kümmert wie es seine Finanzen zulassen…
Es gibt ein paar engagierte Tierschützer, die füttern und Augentropfen verteilen…

Aber… all diese engagierten Menschen kommen gegen das Elend nicht an.
JEDEN TAG werden neue Katzen dort im Park ausgesetzt und auch wir erhielten kürzlich die Nachricht von Touristen, dass sie 2 kleine Katzenkinder aus dem Elend befreit hätten und diese beiden kleinen Katzenkinder nun im Alanyapark ein neues Zuhause gefunden hätten.
Es ist nicht zu fassen, dass Menschen (Touristen) ernsthaft Katzen in diesem Park aussetzen und tatsächlich auch noch denken damit etwas Gutes getan zu haben.
NEIN!!! Diese Katzen sind dem Tode geweiht!!!

Nach der Nachricht der Touristen und dem Wissen, dass wieder 2 arme Seelen dort ausgesetzt wurden, hat sich Anja am nächsten Tag direkt auf den Weg gemacht, um diese armen, frisch ausgesetzten Katzen von dort zu befreien und ihnen die Chance auf ein Leben zu schenken.

Letztlich wurden 3 Katzen mitgenommen, die Hilfe dringend brauchten.
Ein schwarz weißes Baby, das eine so schlimme Verletzung an der Schwanzwurzel hatte, dass sich bereits Madeneier darin abgesetzt hatten…
Ein schwarzes Baby, das völlig dehydriert und schwach war und ein getigertes Baby, das aus eigener Kraft nicht mehr stehen konnte und dessen Auge so schwer entzündet ist, dass es wahrscheinlich seine Sehkraft verlieren wird,

Das schwarz weiße Baby hat bereits nach einem Tag den Kampf verloren… Sein Körper hat ihm nicht mehr gehorcht und die Schmerzen waren so schlimm, dass man das Kleine erlösen musste. Ruhe in Frieden…
Die kleine Schwarze hat den Namen Shika erhalten und der kleine Tiger sucht noch dringend einen Paten, der ihm einen Namen schenkt.

Die beiden verbliebenen Katzenwelpen sind nun bei uns, während täglich weitere Katzen im Park ausgesetzt werden und dem Tode geweiht sind…
Auch unsere Kapazitäten lassen nach!!!

Also helft und und teit diesen Beitrag, damit nicht noch mehr Touristen gefundene Katzen im Alanya Park ihrem Schicksal überlassen – es kann nicht gut für die Katzen ausgehen.

Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.
(von Mahadma Gandhi)