Kitmir 2.0 – Update von unserem Projekt “EfkAnja” vom 30.8.2018. Alle Neuigkeiten findet Ihr unter diesem Link

Pflegestelle: Die Katzen Aslan, Leony und Maya warten auf ihrer Pflegestelle in Dortmund auf ihr neues Zuhause.

Endstelle: Lenny ist in sein neues Zuhause nach 87665 Mauerstetten gezogen.

Endstelle: Ice hat ihr neues Zuhause in Lahr im Schwarzwald gefunden.

Pflegestelle: Chicco in 06242 Braunsbedra und Benito in der Nordeifel warten auf ihr neues Zuhause bei ihren Pflegestellen.

Endstelle: Dean hat sein neues Zuhause in Etzenrot bei 76337 Waldbronn bezogen.

Pflegestelle: Die Katzen Aslan, Leony und Maya sind auf ihrer Pflegestelle in Dortmund und warten auf ein neues Zuhause..

Projekt ,,EfkAnja” vom Verein Kitmir e.V. – lasst uns ein Heim für Tiere schaffen

Heute gab es 2 feste Häufchen
25. Juni 2018
Batman – heute
25. Juni 2018

Update 30.08.2018

Wir sind zwar noch ein Stück von unserem ersten Spenden-Etappenziel entfernt, aber wir sind auch schon wieder ein gutes Stück voran gekommen.

Aktuelle Stand der Spendeneingänge am 30.08.18 beträgt:
4759,90 Euro

Update 22.07.18: 

LEUTE!!! Ihr seid der Wahnsinn!!!

Vor knapp 3 Wochen haben wir unser Projekt EfkAnja vorgestellt und aktuell haben wir schon mehr als Hälfte für das benötigte Zaunmaterial zusammen.
Der aktuelle Stand beträgt:
3800 Euro

Für das Zaunmaterial, das als erster Schritt das Grundstück sicher umzäunen soll werden ca. 6500 Euro benötigt. Später kommt dann noch der Lohn für die Bauarbeiter, Bagger, Beton etc. hinzu, den wir konkret nennen können, wenn die Arbeiten beginnen können.
Wir würden uns so freuen, wenn das ,,Grundgerüst” bereits im Jahr 2018 stehen könnte.

Projekt ,,EfkAnja” vom Verein Kitmir e.V.
– lasst uns ein Heim für Tiere schaffen

Wir hatten es bereits angekündigt, dass das Jahr 2018 mit einem großen Projekt starten soll – ein Projekt, dessen Fertigstellung sicher viele Jahre dauern wird.

Wir wollen ein Heim für Tiere schaffen!!!

“Das ist unmöglich”,
sagt die Angst.
“Zuviel Risiko”,
sagt die Erfahrung.
“Macht keinen Sinn”,
sagt der Zweifel.
“Versuchs”,
flüstert das Herz.

Wir wollen es schaffen – für die Tiere auf den Straßen, denen wir keinen Platz schenken können…
Für unsere Langzeitinsassen, die niemals die Chance auf ein Zuhause bekommen werden…
Und für ein Stück mehr Lebensqualität.

Efkan hat ein großes Grundstück in einem Wald gekauft – mitten im Nirgendwo – ohne Nachbarn.
Um seinen Wunsch zu erfüllen, hat er seinen kleinen Laden in Alanya verkauft, der eigentlich seine Alterssicherung darstellen sollte. Doch Efkan wollte etwas für die Tiere tun und er wollte endlich einen Platz finden, wo die Tiere in Frieden und Sicherheit leben dürfen.
Er hat seine eigene Sicherheit aufgegeben und er stellt sein Grundstück unserem Verein zur Verfügung, damit noch mehr Tieren in der Zukunft geholfen werden kann.

Denn dieses erworbene Grundstück soll ein neues Heim für Tiere werden…
Abgeschieden im Wald, auf einem wunderschönen flachen Grundstück in den Bergen und nur ca. 20 Minuten Autofahrt von Anja entfernt.

Efkan wird sich dort ein kleines 1 Zimmer-,,Häuschen” von nur wenigen Quadratmetern errichten, um dort mit den Tieren leben zu können, die eines Tages dort einziehen werden.
Es ist ein riesiggroßes Gehege für unsere Kangals (und Mixe) geplant, die entweder nicht ausreisen dürfen oder kein Zuhause finden.
Die Pferde, Mulis und Esel sollen eine großzügige Weidefläche erhalten und es sollen Gehege gebaut werden, wo viele Straßentiere ein Zuhause finden können.
Bei Anja sind die Kapazitäten schon lange überschritten und die Pensionskosten sind hoch, denn immer wieder werden Tiere gefunden, die dringend Hilfe brauchen, aber für die einfach kein Platz da ist.

Wir sind ein kleiner Verein und leider haben wir keine Rücklagen, die uns erlauben könnten notwendige Zäune zu errichten oder Gehege zu bauen – dafür brauchen wir dringend Hilfe.

Wir möchten damit beginnen Zäune zu ziehen, damit die ersten Tiere zeitnah einziehen können und in Sicherheit dort oben leben können, doch ohne eure Hilfe schaffen wir das nicht.

Zum einzäunen des Grundstücks und das errichten erster Gehege (vorerst nur durch Gatter getrennt) benötigen wir Zaunmaterial, Draht, Pfosten und Beton.
Dies kostet viel Geld, denn das Grundstück ist über 11000qm groß und es muss komplett eingezäunt werden – dazu kommen einzelne Areale die eingezäunt werden müssen, um dort provisorische Gehege für Hunde bauen zu können. Es werden vorerst für rund 1000 Meter Zaun benötigt.

Der Kostenvoranschlag liegt bei ca. 35000 Lira (ca. 6500 Euro) nur für das o.g. Material, das heißt ein 0,1 Meter Zaun kostet nur an Materialkosten ca. 65 Cent.
Wenn nun jeder Verfolger unserer Seite einmalig nur 65 Cent spenden würde, hätten wir das Material für den Zaun bereits zusammen.
Dazu kommen dann später noch weitere Kosten für Baufahrzeuge und Arbeiter, aber der Anfang unseres neuen Heim für Tiere beginnt mit dem Material, aus dem dann letztlich ein Zuhause für viele Straßentiere geschaffen werden soll.
Wenn Jeder einen Euro, statt 65 Cent spenden würde, wären auch diese Kosten abgedeckt.

Bitte unterstützt uns mit nur einem Euro!!!
Tropfen werden zum Ozean und 1 Euro tut Niemanden weh. Ihr könnt auch ganz bequem und schnell über Paypal spenden, aber natürlich auch per Bankeinzug oder Betterplace.

Konto:
Kitmir Tierhilfe Demirtas e.V.
Sparkasse Salem-Heiligenberg
IBAN: DE74690517250002049971
BIC / SWIFT: SOLADES1SAL

Paypal:
Kitmir-Tierhilfe-Demirtas@t-online.de

Betterplace:
https://www.betterplace.org/…/14414-hilfe-fur-die-turkische…

VERWENDUNGSZWECK: EfkAnja

Lasst uns gemeinsam etwas Großes schaffen und Leben retten!!!
Gemeinsam errichten wir ein Heim für Tiere, die keine Lobby haben.

BITTE HELFT UNS!!!

Wir hatten es bereits angekündigt, dass das Jahr 2018 mit einem großen Projekt starten soll – ein Projekt, dessen Fertigstellung sicher viele Jahre dauern wird.

Wir wollen ein Heim für Tiere schaffen!!!

“Das ist unmöglich”,
sagt die Angst.
“Zuviel Risiko”,
sagt die Erfahrung.
“Macht keinen Sinn”,
sagt der Zweifel.
“Versuchs”,
flüstert das Herz.

Wir wollen es schaffen – für die Tiere auf den Straßen, denen wir keinen Platz schenken können…
Für unsere Langzeitinsassen, die niemals die Chance auf ein Zuhause bekommen werden…
Und für ein Stück mehr Lebensqualität.

Efkan hat ein großes Grundstück in einem Wald gekauft – mitten im Nirgendwo – ohne Nachbarn.
Um seinen Wunsch zu erfüllen, hat er seinen kleinen Laden in Alanya verkauft, der eigentlich seine Alterssicherung darstellen sollte. Doch Efkan wollte etwas für die Tiere tun und er wollte endlich einen Platz finden, wo die Tiere in Frieden und Sicherheit leben dürfen.
Er hat seine eigene Sicherheit aufgegeben und er stellt sein Grundstück unserem Verein zur Verfügung, damit noch mehr Tieren in der Zukunft geholfen werden kann.

Denn dieses erworbene Grundstück soll ein neues Heim für Tiere werden…
Abgeschieden im Wald, auf einem wunderschönen flachen Grundstück in den Bergen und nur ca. 20 Minuten Autofahrt von Anja entfernt.

Efkan wird sich dort ein kleines 1 Zimmer-,,Häuschen” von nur wenigen Quadratmetern errichten, um dort mit den Tieren leben zu können, die eines Tages dort einziehen werden.
Es ist ein riesiggroßes Gehege für unsere Kangals (und Mixe) geplant, die entweder nicht ausreisen dürfen oder kein Zuhause finden.
Die Pferde, Mulis und Esel sollen eine großzügige Weidefläche erhalten und es sollen Gehege gebaut werden, wo viele Straßentiere ein Zuhause finden können.
Bei Anja sind die Kapazitäten schon lange überschritten und die Pensionskosten sind hoch, denn immer wieder werden Tiere gefunden, die dringend Hilfe brauchen, aber für die einfach kein Platz da ist.

Wir sind ein kleiner Verein und leider haben wir keine Rücklagen, die uns erlauben könnten notwendige Zäune zu errichten oder Gehege zu bauen – dafür brauchen wir dringend Hilfe.

Wir möchten damit beginnen Zäune zu ziehen, damit die ersten Tiere zeitnah einziehen können und in Sicherheit dort oben leben können, doch ohne eure Hilfe schaffen wir das nicht.

Zum einzäunen des Grundstücks und das errichten erster Gehege (vorerst nur durch Gatter getrennt) benötigen wir Zaunmaterial, Draht, Pfosten und Beton.
Dies kostet viel Geld, denn das Grundstück ist über 11000qm groß und es muss komplett eingezäunt werden – dazu kommen einzelne Areale die eingezäunt werden müssen, um dort provisorische Gehege für Hunde bauen zu können. Es werden vorerst für rund 1000 Meter Zaun benötigt.

Der Kostenvoranschlag liegt bei ca. 35000 Lira (ca. 6500 Euro) nur für das o.g. Material, das heißt ein Meter Zaun kostet nur an Materialkosten ca. 65 Cent.
Wenn nun jeder Verfolger unserer Seite einmalig nur 65 Cent spenden würde, hätten wir das Material für den Zaun bereits zusammen.
Dazu kommen dann später noch weitere Kosten für Baufahrzeuge und Arbeiter, aber der Anfang unseres neuen Heim für Tiere beginnt mit dem Material, aus dem dann letztlich ein Zuhause für viele Straßentiere geschaffen werden soll.
Wenn Jeder einen Euro, statt 65 Cent spenden würde, wären auch diese Kosten abgedeckt.

Bitte unterstützt uns mit nur einem Euro!!!
Tropfen werden zum Ozean und 1 Euro tut Niemanden weh. Ihr könnt auch ganz bequem und schnell über Paypal spenden, aber natürlich auch per Bankeinzug oder Betterplace.

Konto:
Kitmir Tierhilfe Demirtas e.V.
Sparkasse Salem-Heiligenberg
IBAN: DE74690517250002049971
BIC / SWIFT: SOLADES1SAL

Paypal:
Kitmir-Tierhilfe-Demirtas@t-online.de

Betterplace:
https://www.betterplace.org/…/15146-kitmir-tierhilfe-demirt…

VERWENDUNGSZWECK: EfkAnja

Lasst uns gemeinsam etwas Großes schaffen und Leben retten!!!
Gemeinsam errichten wir ein Heim für Tiere, die keine Lobby haben.

BITTE HELFT UNS!!!